Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
9Hähnchenkeulen
1Zwiebel
2Knoblauchzehen
250 mlButtermilch
1 TLPaprikapulver
1 TLKurkuma
1 TLThymian
½ TLChiliflocken
Salz & Pfeffer
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Schritt 1

Die Hähnchenkeulen abtupfen und überschüssiges Fett abschneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Danach in einer Pfanne mit Öl glasig dünsten.

Schritt 2

Dann die Buttermilch mit Zwiebel und Knoblauch in eine Schüssel geben, Paprikapulver, Kurkuma, Thymian und Chiliflocken zugeben und verrühren.

Chiliflocken zugeben

Schritt 3

Die Hähnchenkeulen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Alles gut vermischen und verschlossen über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 4

Am nächsten Tag die fertig marinierten Hähnchenkeulen auf den Grill geben und ca. 15-20 Minuten garen lassen. Diese dabei immer wieder wenden.

Hähnchenkeulen grillen

Tipp: Ab einer Kerntemperatur von 80-85 °C sind die Hähnchenkeulen durch.

Marinade für Hähnchenkeulen zum Grillen
Marinade für Hähnchenkeulen zum Grillen