Zutaten

Schnitten:

10
Für die Böden
Für die Kirschfüllung
Für die Sahnefüllung
Für die Glasur
Video-Empfehlung

Holländer Schnitte – Tusnelda Kuchen backen

Schritt 1

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Blätterteig aus der Kühlung nehmen und für ca. 10 Minuten Zimmertemperatur annehmen lassen.

Schritt 2

Beide Blätterteige auswickeln und den ersten Teig im Stück auf mittlerer Schiene ca. 12-15 Minuten backen.

Schritt 3

Währenddessen den zweiten Teig in 10 gleich große Rechtecke schneiden, auf ein Backpapier legen und ebenfalls auf mittlerer Schiene für ca. 12 Minuten backen lassen.

Blätterteig in Rechtecke schneiden

Tipp: Indem du den Teig vorher schon zuschneidest, erleichterst du dir später das Schneiden des Kuchens sehr. Sonst könnte es nämlich passieren, dass die Füllung herausgedrückt wird, wenn man den Kuchen in Stücke schneiden möchte. Wenn dir die 10 Stücke zu groß sind, kannst du sie natürlich auch kleiner schneiden.

Schritt 4

Die Kirschen durch ein Sieb abtropfen lassen und dabei 500 ml Kirschsaft auffangen.

Schritt 5

Puddingpulver und Zucker in ca. 100 ml Kirschsaft auflösen und den übrigen Saft mit dem Kirschwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen einrühren und nochmals unter Rühren kurz aufkochen lassen bis die Masse eindickt.

Schritt 6

Die Kirschen einrühren, mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.

Kirschen einrühren

Schritt 7

Den Blätterteigboden in einen Backrahmen legen und die abgekühlte Kirschfüllung aufstreichen.

Boden mit Kirschen bestreichen

Schritt 8

Für die Sahnefüllung die Sahne mit Sofortgelatine steif schlagen. Dabei gegen Ende das Vanilleextrakt dazugeben.

Für die Füllung der Holländer Schnitte die Sahne steif schlagen

Schritt 9

Die Schlagsahne behutsam auf der Kirschfüllung verstreichen und für ca. 60 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

Sahne verstreichen

Schritt 10

Währenddessen die Kirschmarmelade erwärmen und die einzelnen Blätterteigstücke damit bestreichen.

Blätterteig mit Marmelade bestreichen

Schritt 11

Für die Glasur der Holländer Schnitte Puderzucker und Wasser klümpchenfrei verrühren und auf der Marmelade verstreichen.

Glasur auf der Holländer Schnitte verstreichen

Schritt 12

Den Backrahmen vorsichtig lösen und die bestrichenen Blätterteigdeckel auf dem Tusnelda Kuchen verteilen.

Holländer Schnitte: Tusnelda Kuchen
Holländer Schnitte
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Wenn dir die Holländer Schnitte geschmeckt hat, dann ist bestimmt auch unsere Frankfurter Kranz Schnitte vom Blech etwas für dich. Dort trifft fruchtige Johannisbeermarmelade auf eine süße Buttercreme!

Nice-to-Know

Die Holländer Schnitte heißt auch Tompouce und ist ein typisch niederländisches Gebäck. An wichtigen Feiertagen oder bei Fußballspielen der Nationalmannschaft wird der Kuchen mit einer orangen statt rosafarbenen Glasur angeboten – da ja Orange die Staatsfarbe ist.