Zutaten:

Portionen:

3
50 gLangkornreis
200 mlGemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
80 grote Zwiebel
2 Kirschtomaten
300 gHackfleisch (gemischt)
1 ELTomatenmark
½ TLKräuter der Provence
3 Paprika
100 gFeta
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst Reis und Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen. Topf mit einem Deckel abdecken und auf kleinster Stufe 10 bis 12 Minuten köcheln lassen.

Schritt 2

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen, Strunk entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. 

Schritt 3

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin etwa 4 Minuten krümelig anbraten. Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und ebenfalls anbraten.

Schritt 4

Danach Tomaten und Tomatenmark zum Hackfleisch geben und unterrühren. Hackfleisch mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Gekochten Reis mit in die Pfanne geben und untermengen. 

Schritt 5

Paprika waschen, Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen. Paprika in eine Auflaufform geben und mit dem Hackfleisch füllen. Feta darüber bröseln und mit dem Paprikadeckel abdecken. 

Schritt 6

Die gefüllte Paprika mit Reis und Hackfleisch für 20 Minuten in den Ofen schieben. 

Zur gefüllten Paprika passt perfekt unser Rezept für selbstgemachte Tomatensauce oder ein frischer Blattsalat.