Zutaten:

rechteckige Form (35 x 24 cm):

1
480 gAprikosenhälften aus der Dose
Für den Boden:
200 gzimmerwarme Butter
120 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
2 Eier
300 gMehl
½ PäckchenBackpulver
½ TLSalz
60 mlMilch
Für die Schmandmasse:
3 Eier
500 gSchmand
1 ELZitronensaft
70 gPuderzucker
Für die Streusel:
130 gMehl
130 gkalte Butter
40 gHaferflocken
80 gbrauner Zucker
½ TLSalz

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Boden der rechteckigen Backform mit Backpapier auslegen, am Rand einfetten und mit Mehl bestäuben. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Aprikosen durch ein Sieb abtropfen lassen. Für den Boden Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Nacheinander die Eier unterrühren.

Eier unter die Butter rühren

Schritt 3

Mehl, Backpulver und Salz durch ein Sieb in die Schüssel geben und im Wechsel mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die Form geben und verstreichen.

Schritt 4

Für die Schmandmasse Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Schmand und Zitronensaft dazugeben und den Puderzucker hineinsieben. Alles gut verrühren.

Schritt 5

Die Schmandmasse auf den Teig geben und die Aprikosen gleichmäßig darauf verteilen.

Schritt 6

Für die Streusel Mehl in eine Schüssel sieben und die kalte Butter in Stückchen dazugeben. Haferflocken, Zucker und Salz hinzufügen und alles zügig verkneten.

Schritt 7

Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und diesen auf mittlerer Schiene für ca. 50 Minuten backen lassen.

Streuselteig auf Aprikosenkuchen verteilen

Die Streusel für deinen Aprikosenkuchen mit Schmand kannst du auch super mit gehackten Haselnüssen oder Mandeln aufpeppen.

Aprikosenkuchen mit Schmand