Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

veganen Kartoffel-Kürbis-Auflauf zubereiten

Schritt 1

Für die vegane Soße, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf mit Öl kurz anschwitzen.

Zwiebel schneiden

Schritt 2

Cashews und Gemüsebrühe dazugeben und für 15 Minuten weichkochen.

Gemüsebrühe zu Cashews gießen

Schritt 3

Danach Senf, Zimt und Rosmarin dazugeben und fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 4

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Auflaufform leicht einölen. Kartoffeln schälen, Kürbis halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden.

Kürbis hobeln

Schritt 5

Kartoffel- und Kürbisscheiben abwechselnd in die Auflaufform schichten. Danach die vegane Soße und wieder die nächste Schicht Kürbis und Kartoffel darübergeben.

Kürbis und Kartoffel schichten

Schritt 6

Alles mit der restlichen Soße bedecken und Käse darüberstreuen. Den veganen Kartoffel-Kürbis-Auflauf 45 Minuten im Ofen backen.

Käse über Auflauf streuen

Mit gehackter Petersilie und gerösteten Kürbiskernen garnieren.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Veganer Kartoffel-Kürbis-Auflauf