Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Pimientos de Padron zubereiten

Schritt 1 – Paprikas waschen

Die Bratpaprikas gut waschen und trocken tupfen.

Paprika abtupfen

Schritt 2 – Knoblauch schneiden

Knoblauch mit der Hand andrücken, schälen und in Scheiben schneiden.

Knoblauch klein schneiden

Schritt 3 – Paprikas anbraten

Olivenöl mit dem Knoblauch in einer Pfanne erhitzen.

Paprika anbraten

Schritt 4 – alles salzen

Nun die Pimientos de Padron von allen Seiten, bei mittlerer, bis kleiner Stufe für 5-6 Minuten goldbraun anbraten. Zum Schluss mit Fleur de Sel würzen.

Pimientos de Padron salzen
Pimientos de Padron
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Wie schmecken die Pimientos de Padron?

Die knallig grünen Schoten sehen zwar klein und unschuldig aus – können es aber in sich haben! Denn der Geschmack reicht von mild bis ordentlich feurig 🔥

  • Die Schärfe lässt sich vorher allerdings nicht bestimmen, also ist jeder Bissen eine Überraschung 😄
  • Angeblich soll 1 von 100 Pimientos wirklich scharf sein. Sollte die eine ausgerechnet bei dir landen, hilft Weißbrot (Beilagen verlinken wir dir weiter unten ⬇️)

Die richtige Würzung

Klassisch werden die Paprikas kräftig in Olivenöl angebraten und dann großzügig gesalzen. Für ein besonders leckeres Aroma haben wir noch Knoblauch dazugegeben – der ist natürlich optional 🧄

Tipp: Du magst es feurig? Du kannst die Bratpaprika natürlich auch mit Chiliflocken oder frischem Pfeffer würzen.

Pimientos de Padron

Pimientos de Padron grillen

Das leckere Gemüse kannst du alternativ auch auf dem Grill zubereiten. So solltest du dabei vorgehen:

  1. Grill vorheizen, geeignete Platte oder Pfanne auf den Grill stellen – die sollte schön heiß werden
  2. Olivenöl erhitzen und die Paprikas dazugeben
  3. So lang braten, bis die Paprika leichte Blasen wirft (aber nicht zu lang, sonst schmecken sie sehr bitter)

Tipp: Durch die Zubereitung auf dem Grill bekommen die Paprikas ein leckeres, rauchiges Aroma!

Spanische Bratpaprika servieren

Die Pimientos sind eine schmackhafte Gemüsebeilage für herzhafte Gerichte. Auch zum Grillen oder Verfeinern von Salaten sind sie perfekt geeignet.

In Spanien werden sie meistens als Tapas genossen – also zusammen mit vielen Kleinigkeiten, die ein richtiges kulinarisches Highlight sind 😊

Haltbarkeit

Übrige Paprikas kannst du luftdicht verpacken und dann im Kühlschrank aufbewahren. Zum Aufwärmen brätst du das Gemüse dann einfach nochmal kurz an.