Zutaten

Stück:

30
Zutaten für 30 Stück
150 gweiche Butter
120 gRohrzucker
1Ei
60 gMandeln, gemahlen
1 TLZimt
½ TLNelkenpulver
Prise Kardamom
Prise Muskat
300 gMehl
1 TLBackpulver
100 gMandeln, gehobelt

Zubereitung

Schritt 1

Die Butter mit dem Rohrzucker und dem Ei für mindestens 8 Minuten lang schaumig aufschlagen.

Butter mit Zucker und Ei schaumig schlagen

Schritt 2

Mandeln und Gewürze unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und durch ein Sieb ebenfalls zur Masse geben. Nun alles zügig zu einem glatten Teig verkneten, als rechteckige Platte in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3

Anschließend die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und die Mandelblättchen gleichmäßig darauf verteilen. Den Teig auf den Mandelblättchen ca. 4 mm dünn ausrollen.

Teig aus gehobelten Mandeln ausrollen

Schritt 4

Mit einer Spekulatiuswalze oder passenden Ausstechformen die Motive in den Teig prägen.

Spekulatius ausschneiden

Tipp: Je tiefer die Prägung ist, desto intensiver ist das Muster nach dem Backen noch sichtbar.

Schritt 5

Die ausgestochenen Spekulatius auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Gefrierfach ca. 2 Stunden kaltstellen.

Tipp: Du suchst nach Alternativen um nicht so viel Müll durch Backpapier zu produzieren? Wir haben nachhaltigen Backpapier-Ersatz für dich recherchiert.

Schritt 6

Währenddessen den Baclofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Spekulatius auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten goldbraun backen lassen.

Spekulatius