Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Nudelauflauf mit Hackfleisch zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Fusilli mit dem Salz im Wasser al dente kochen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nudeln kochen

Schritt 2

In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Karotten schälen und fein würfeln.

Schritt 3

Dann etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Karottenwürfel dazugeben und für 3 Minuten mit braten. Anschließend alles mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian würzen und mit den Tomaten ablöschen.

Gehackte Tomaten hinzugeben

Schritt 4

Anschließend Tomatenmark, Milch und Sahne dazugeben und alles gut verrühren. Eventuell nochmals abschmecken.

Schritt 5

Nun die Nudel abgießen und in eine Auflaufform geben. Anschließend die Hackmasse darüber verteilen.

Tipp: Am besten fettest du deine Auflaufform vorher etwas ein. So bleibt beim Servieren nichts kleben.

Schritt 6

Alles verrühren und mit Käse bestreuen. Anschließend für 15 Minuten im Backofen backen.

Nudelauflauf mit Hackfleisch
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Nudelauflauf mit Hackfleisch: Zutaten

  • Nudeln: Für den Auflauf eignen sich am besten Nudelsorten, die viel Soße aufnehmen. Wir empfehlen Fussili, Makkaroni oder Hörnchennudeln.
  • Hackfleisch: Wir bereiten den Nudel-Hack-Auflauf gern mit Rinderhack zu. Du kannst natürlich auch Schweinehack oder gemischtes Hackfleisch verwenden. Wir raten dir, zur Bio-Variante zu greifen oder frisches Fleisch beim Metzger deines Vertrauens zu kaufen. Hackfleisch von hoher Qualität enthält weniger Wasser und punktet mit deutlich mehr Geschmack.
  • Zwiebel: Hier kannst du sowohl zu Gemüsezwiebeln, roten Zwiebel oder auch zu Schalotten zurückgreifen.
  • gehackte Tomaten: Alternativ kannst du auch zu passierten Tomaten greifen. Hier lohnt es sich auf ein hochwertiges Produkt zurückzugreifen. Die sind meist viel viel aromatischer.
  • Sahne & Milch: Wir mischen Milch und Sahne. So mögen wir es am liebsten. Du kannst aber natürlich auch nur Sahne verwenden.
Nudelauflauf mit Hackfleisch
Nudelauflauf mit Hackfleisch

Welcher Käse für Nudelauflauf mit Hackfleisch?

Für unseren Nudel-Hack-Auflauf nutzen wir zum Überbacken Gratinkäse. Dieser kann beispielsweise aus Bergkäse, Emmentaler oder Gouda hergestellt werden. Allerdings gibt es noch mehr Käsesorten, die sich zum Überbacken prima eignen. Mozzarella, Cheddar und Edamer gehören u.a. zu den beliebtesten Sorten. Falls du gern einen etwas intensiveren Geschmack erzielen möchtest, kannst du auch zu Feta oder Appenzeller greifen.

Nudelauflauf mit Hackfleisch

Aufläufe eignen sich super, wenn es darum geht Zeit zu sparen. Sie lassen sich nämlich ganz hervorragend zu einem früheren Zeitpunkt vorbereiten. Du kannst dem Rezept bis einschließlich Schritt 5 folgen. So geht es weiter:

  • lass die Masse in der Auflaufform vollständig auskühlen
  • bedecke die Form luftdicht mit Frischhaltefolie
  • lagere den vorbereiteten Auflauf bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank
  • zum Schluss den Käse darüber streuen & überbacken!

Sahne übrig?

Sahne gibt es in den meisten Fällen als 200g Packung. Da wir für dieses Rezept aber nur in etwa die Hälfte davon benötigen, wollen wir dir hier leckere Anregung zur Resteverwertung an die Hand geben: