Zutaten:

Portionen:

4
200 gZwiebeln
1 Apfel
1 ELButter
50 mlWeißwein
500 gSchweineleber
Mehl zum Mehlieren
Salz und Pfeffer
neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.

Schritt 2

Eine Pfanne mit der Butter und wenig Öl erhitzen. Zwiebeln und Apfelspalten darin anbraten und zum Schluss mit Weißwein ablöschen.

Äpfel und Zwiebeln anbraten

Schritt 3

Die Leber waschen und von den Blutgefäßen und der weißen Haut befreien. Anschließend in gleich große Steifen schneiden.

Blutgefäße in der Leber entfernen

Tipp: Sei gründlich beim Entfernen der Blutgefäße und Sehnen, da sich die Leber beim Braten sonst unkontrolliert zusammenzieht und zäh wird.

Schritt 4

Die Leber mehlieren. Eine zweite Pfanne mit Öl erhitzen und die Leberstreifen etappenweise anbraten.  Die Leber nur kurz und rosa braten, anschließend salzen und pfeffern.

Tipp: Leber erst nach dem Braten salzen und pfeffern. Das Salz entzieht der Leber Wasser und sie wird hart und trocken. Pfeffer kann beim Braten verbrennen.

Nun kannst du die rosa gebratene Leber mit den gebratenen Zwiebeln und den Apfelspalten servieren. Dazu passt super ein selbstgemachtes Kartoffelpüree.

eat empfiehlt:

„Lege die Leber einen Tag vorher in Milch ein. So entziehst du ihr Bitterstoffe und sie wird milder und weicher im Geschmack.“