Zutaten:

Portionen:

4
60 gButter
1 Zwiebel
150 mlMilch
250 galtbackenes Weißbrot
5 Eier
50 gPaniermehl
300 gBergkäse oder anderen würzigen Käse
½ BundPetersilie
½ BundSchnittlauch
Sonnenblumenöl zum Anbraten
Salz & Muskat

Zubereitung:

Schritt 1

Butter in einem Topf auslassen und fein gewürfelte Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Milch dazugeben, Muskat einreiben und kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen.

Schritt 2

Altbackenes Brot in 1 x 1 cm große Würfel schneiden oder reiben. Dann die Eier, Semmelmehl, geriebenen Käse und die warme Milch mit Zwiebeln zum Brot geben.

Teig Kaspressknödel

Schritt 3

Alles mit den Händen vermengen, bis die Flüssigkeit weg ist und der Teig schön formbar ist. Anschließend mit Salz abschmecken, klein gehackte Petersilie und Schnittlauch dazugeben und 15 Minuten quellen lassen.

Teig Kaspressknödel

Schritt 4

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Hände mit Wasser anfeuchten, aus der Masse kleine Knödel formen und diese flach drücken. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Knödel darin von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun anbraten.

Schritt 5

Die Kaspressknödel auf ein Backblech geben und für 5 Minuten im vorgeheizten Ofen durchziehen lassen.

eat empfiehlt:

„Super zur Resteverwertung: Für die Kaspressknödel kannst du auch Käsereste verwerten.“