Zutaten

Portionen:

14
Video-Empfehlung

Fluffige Quarkpfannkuchen zubereiten

Schritt 1

Für die fluffigen Quarkpfannkuchen Eier, Zucker sowie Quark in eine Schüssel geben und verrühren.

Eier zum Teig geben

Schritt 2

Dann Mehl, Backpulver und Stärke hinzu sieben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Tipp: Wer mag, gibt noch etwas Orangen-, Zitronen- oder Limettenabrieb rein. So erhalten die süßen Dinger noch eine angenehme Frische.

Schritt 3

Eine Pfanne mit wenig Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Teig dann löffelweise in die Pfanne geben und die fluffigen Quarkpfannkuchen von beiden Seiten für ca. 2 Minuten ausbacken.

Fluffige Quarkpfannkuchen ausbacken
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Unsere Pfannkuchen Klassiker

Welcher Quark für Quarkpfannkuchen?

Für die fluffigen Quarkpfannkuchen ist eine Zutat natürlich super wichtig: Quark. Aber welcher Quark ist denn nun der richtige? Wir mögen die Pfannkuchen am liebsten mit Quark mit 20 % Fett i. Tr.. Mit dieser Fettstufe wird der Teig herrlich cremig. Wer gerade an seinen Fitnesszielen arbeitet und gerne die schlanke Variante wählt, nutzt einfach Magerquark. Hier kannst du direkt deine Muskeln spielen lassen, denn der Magerquark muss etwas länger verrührt werden, bis er cremig wird.

Fluffige Quarkpfannkuchen

Fluffige Quarkpfannkuchen toppen

Beim Pfannkuchen-Frühstück dürfen auch leckere Toppings nicht fehlen! Hier ein paar leckere Ideen: