Zutaten:

Gläser á 250 ml:

2
250 gErdbeeren
250 mlErdbeersaft
1 Vanilleschote
250 gGelierzucker (2:1)
1 BundBasilikum

Zubereitung:

Schritt 1

Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Kleine Erdbeeren kannst du auch ganz lassen.

Strunk von Erdbeeren abschneiden

Schritt 2

Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und anschließend mit Erdbeersaft und Gelierzucker zum Kochen bringen.

Vanilleschote auskratzen
Gib die ausgekratzten Vanilleschoten in ein Glas mit Zucker. So machst du dir super einfach deinen eigenen Vanillezucker.

Schritt 3

Danach die frischen Erdbeeren hinzugeben und die Erdbeerkonfitüre für ca. 3 Minuten köcheln lassen.

Erdbeerkonfitüre kochen

Tipp: Um zu testen, ob deine Erdbeerkonfitüre geliert, kannst du eine Gelierprobe machen. Gib dafür einfach etwas von der Konfitüre auf einen Teller und gib ihn für weniger Minuten in den Kühlschrank.

Gelierprobe

Schritt 4

Währenddessen Basilikumblätter abzupfen, waschen und grob hacken.

Schritt 5

Erdbeerkonfitüre vom Herd nehmen und Basilikum unterrühren.

Basilikum zur Erdbeerkonfitüre geben

Schritt 6

Alles noch heiß in saubere, ausgekochte Gläser füllen, verschließen und auf ein sauberes Küchentuch stürzen. Anschließend auskühlen lassen.

Erdbeerkonfitüre
Stürze die heißen Gläser am besten auf ein sauberes Küchentuch.

Das Umdrehen der gefüllten Gläser sorgt dafür, dass mögliche Keime an Deckel und Glasrand durch die heiße Fruchtmasse abgetötet werden und verhindert somit, dass die Konfitüre beginnt zu schimmeln.

eat empfiehlt:

„Mit Kräutern und Gewürzen lassen sich Marmeladen und Konfitüren schnell und einfach abwandeln. Statt Basilikum passt zur Erdbeerkonfitüre auch super frische Minze oder etwas Rosmarin.“

Erdbeerkonfitüre mit Basilikum

Weitere Aufstriche für deine Semmel gefällig? Dann schau dir mal unser Rezept für fruchtige Mangomarmelade an.