Zutaten:

Gläser á 200g:

4
1 Mango (ca. 700g)
200 mlMangosaft
1 Bio-Zitrone
500 gGelierzucker (2:1)

Zubereitung:

Schritt 1

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die gewünschten Marmeladengläser darin auskochen und danach auf einem Küchentuch trocknen lassen.

Gläser auskochen

Schritt 2

Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern abschneiden. Die Hälfte in 0,5cm große Würfel schneiden, die andere Hälfte in einen Topf geben.

Schritt 3

Mangosaft in den Topf gießen. Die Schale von der Zitrone abreiben, den Saft auspressen und beides in den Topf geben.

Mangosaft in den Topf gießen

Schritt 4

Den Zucker dazugeben und alles unter ständigem Rühren 4-5 Minuten köcheln lassen. Anschließend alles fein pürieren.

Tipp: Um sicher zu gehen, ob die Mangomarmelade fest wird, kannst du eine Gelierprobe machen. Gib dafür etwas Marmelade auf einen kleinen Teller und stelle ihn für wenige Minuten in den Kühlschrank.

Gelierprobe

Schritt 5

Danach die Mangowürfel in den Topf geben, kurz mit aufkochen und die Mangomarmelade noch heiß in die ausgekochten Gläser füllen und verschließen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, dreht die Gläser um und stellt sie auf ein Küchentuch. So werden garantiert alle Keime im Deckel und Glasrand abgetötet und die Mangomarmelade bleibt lange haltbar.

Die fruchtige Mangomarmelade macht sich sicher gut auf deinem Frühstückstisch. Sie ist aber auch ein tolles Mitbringsel oder Geschenk aus der Küche.

eat empfiehlt:

„Achte darauf, dass der Rand beim Verschließen der Gläser sauber ist. So beugst du Schimmel vor.“

Mangomarmelade