Zutaten

Stollen:

1
Video-Empfehlung

DDR-Quarkstollen backen

Schritt 1

Zuerst den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Vanillezucker, Gewürze, Zitronenabrieb und Mandeln in einer großen Schüssel mischen.

Schritt 2

Anschließend die Eier, Butter, Quark und Rosinen hinzugeben und alles mit dem Knethaken gründlich verkneten. Anschließend mit den Händen nochmal nachkneten.

Tipp: Eingelegte Rosinen findest du in jedem größeren Supermarkt. Natürlich kannst du sie aber auch selbst in Rum einlegen.

Schritt 3

Nun den Teig zu einem Rechteck ausrollen und in der Mitte eine leichte Mulde formen. Die linke Hälfte dann nach innen klappen und leicht andrücken.

Schritt 4

Dann auf der rechten Seite ebenfalls eine leichte Mulde hineindrücken, sodass die typische Stollen-Form entsteht. Den DDR Quarkstollen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech geben und für 55-60 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze backen.

Mit den Händen eine Fuge hinein drücken

Schritt 5

Stollen dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Währenddessen die Butter in den Topf geben und schmelzen.

Butter im Topf schmelzen

Schritt 6

Den Quarkstollen mit der flüssigen Butter bepinseln und abschließend mit Puderzucker bestreuen.

Die Weihnachtsbäckerei soll weitergehen? Dann probiere doch auch unseren Mohnstollen oder mache mit unserem cremigen Lebkuchenlikör deinen eigenen Weihnachtslikör.

DDR Quarkstollen
DDR Quarkstollen
DDR Quarkstollen
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks