Zutaten

Buchteln:

12
Für den Hefeteig:
Zum Bestreichen:
Video-Empfehlung

Buchteln mit Trockenhefe backen

Schritt 1

Zuerst Milch lauwarm erwärmen und den braunen Zucker darin auflösen. Danach Mehl, Trockenhefe, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen und eine Mulde formen.

Zucker zur Milch geben

Schritt 2

Nun Butter, Eier und die gezuckerte Milch in die Mulde geben. Alles ca. 7 Minuten zu einem glatten elastischen Teig verkneten und diesen abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

Schritt 3

Anschließend eine Backform einfetten. Den Teig zu einer Rolle formen und in 10-12 gleich große Stücke teilen.

Teigrolle in 12 Stücke teilen
Das ballaststoffreiche Vollkornmehl verleiht den Rohrnudeln die schöne dunkle Farbe.

Schritt 4

Die Teiglinge zu Kugeln formen und locker zueiander in die Form legen. Danach Nochmals abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen und währenddessen den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Buchteln in die Auflaufform legen

Schritt 5

Nun Eigelb und Milch verquirlen und Teigkugeln damit bestreichen. Die Buchteln ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Buchteln mit Eigelb-Mischung bestreichen

Schritt 6

Zuletzt die Buchteln aus dem Ofen nehmen und direkt mit etwas Wasser bestreichen.

heiße Buchteln mit Wasser bestreichen
Dies verleiht ihnen einen schönen Glanz.
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Buchteln füllen

Buchteln kann man auch gefüllt essen. Hierfür vor dem Formen der Teigkugeln etwas Marmelade oder klassisch Pflaumenmus in die Mitte des Teiges geben und dann zu einer Kugel formen. Aber ob gefüllt oder nicht, Buchteln schmecken hervorragend mit selbst gemachter Vanillesauce. So werden deine Buchteln der absolute Hit.

Buchteln mit Trockenhefe

Weitere Ideen für Füllungen der Buchteln mit Trockenhefe: