Zutaten

Muffins:

12
Für den Teig:
Für den Guss:
Video-Empfehlung

Zitronenmuffins mit Öl backen

Vorbereitung

Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Tipp: Wenn du keine Papierförmchen hast, kannst du das Muffinblech alternativ auch einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

Zitrone vorbereiten

Dann Zitronen heiß abwaschen, die äußere gelbe Schale abreiben und den Saft auspressen.

Zitrone pressen

Eier aufschlagen

Anschließend in einer Schüssel die Eier mit einer Prise Salz, Zucker und Vanillezucker für einige Minuten schaumig schlagen.

Ei aufschlagen

Öl & Zitrone dazugeben

Als Nächstes Öl, Zitronenschale und Saft mit unterrühren.

Öl dazugeben

Mehl & Milch hinzufügen

Danach Mehl und Backpulver durch ein Sieb zur Eimasse geben und alles zusammen mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren.

Zitronenmuffins backen

Nun den Teig in den Förmchen verteilen und auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.

Teig in Muffinförmchen verteilen

Tipp: Gegen Ende der Backzeit kannst du mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Zitronenmuffins mit Öl durchgebacken sind.

Zuckerguss selber machen

Zunächst Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Dann etwas Saft mit dem Puderzucker verrühren, sodass ein klümpchenfreier Zuckerguss entsteht.

Zitronenmuffins dekorieren

Zum Schluss den Zitronenguss auf die Muffins streichen und mit etwas Zitronenabrieb dekorieren.

Zitronenmuffins mit Öl
Zitronenmuffins mit Öl
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Richtig saftige Zitronenmuffins mit Öl

Die wichtigsten Zutaten für Zitronenmuffins

  • Frische Zitronen: Natürlich das A und O!
  • Eier: So werden sie richtig Fluffig!
  • Mehl & Backpulver: Kaum ein Rührteig kommt ohne Mehl und Backpulver aus.
  • Öl & Milch: Die flüssigen Zutaten, die die Muffins so unwiderstehlich saftig machen.
  • Zucker & Vanillezucker: Leckere Muffins müssen natürlich auch süß und aromatisch sein.

Welches Öl eignet sich für Zitronenmuffins?

Die neutralste Variante ist Rapsöl oder Sonnenblumenöl. So merkst du am ende gar nicht womit diese Muffins gebacken wurden und das Zitronenaroma steht im Mittelpunkt. Du kannst aber auch Olivenöl verwenden. Dieses verleiht dem Zitronenaroma eine gewisse Tiefe und leicht herbe Note.

Tipp für Kokosliebhaber: Du liebst den Geschmack von Kokosnuss? Dann ist Kokosöl genau das Richtige für dich und die Zitronenmuffins. Kokosöl verleiht ihnen ein leichtes Aroma von Kokosnuss, dieses kannst du mit ein paar Kokosraspeln noch verstärken. Achte darauf, dass du flüssiges Kokosöl zum Backen verwendest.

Zitronenmuffins: Crunchy statt saftig

Du stehst eher so auf Biss bei deinen Muffins? Gar kein Problem! Für etwas Crunch kannst du noch 40 g gehackte Mandeln oder Haselnüsse unter den Teig rühren oder du streust ein paar knusprige Kekse über deinen Zuckerguss. Amarettini passen zum Beispiel sehr gut zur Säure der Zitrone und sehen richtig hübsch aus auf den Zitronenmuffins.

Wie lange sind Zitronenmuffins mit Öl haltbar?

Die Zitronenmuffins mit Öl sind luftdicht verpackt bei kühler Raumtemperatur bis zu 3 Tage haltbar. Lagerst du sie im Kühlschrank, dann lasse sie vor dem Verzehr etwas temperieren. Die Zitronenmuffins lassen sich auch sehr gut einfrieren, aber lass dafür den Zuckerguss weg und bereite diesen frisch nach dem Auftauen zu.

Zitronenmuffins mit Öl

Zitronenmuffins kreativ verzieren

Aus Muffins lassen sich wahre Kunstwerke machen. Mit einer hübschen Cupcake-Creme oder Swiss Meringue Buttercreme kannst du sie nach Lust und Laune kreativ verzieren. Aber auch ohne eine besondere Creme kannst du aus den Zitronenmuffins mit Zuckerguss noch mehr rausholen. Statt Zitronenzesten kannst du Nüsse, Kekskrümel oder Kokosraspeln darüber streuen. Sagt dir Zuckerguss nicht so zu, dann lass weiße Kuvertüre schmelzen und über die Zitronenmuffins fließen. Deiner Kreativität sind da wirklich keine Grenzen gesetzt.

Titel: Hast du zum Auftragen einer Buttercreme oder Sahne keinen Spritzbeutel, dann lass dir von uns zeigen, wie du einen Spritzbeutel selber machen kannst – sogar mit Video-Anleitung!

Weitere Muffin-Inspirationen

Wir können nicht nur gute Zitronenmuffins backen, sondern haben noch viel mehr leckere Muffin-Rezepte für dich parat: