Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
500 gWirsing
10 gButter
100 ggeräucherte Schinkenspeckwürfel
200 gSahne
Salz, Pfeffer & Muskatnuss

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die äußeren Blätter des Wirsings entfernen, den Strunk abschneiden und die restlichen Blätter lösen. Anschließend den Strunk aus den Blättern schneiden.

Schritt 2

Danach Salzwasser zum Kochen bringen und die Wirsingblätter darin für ca. 20-30 Sekunden blanchieren.

Wirsingblätter in kochendes Wasser geben

Tipp: Durch das Blanchieren, behält dein Wirsing seine schöne grüne Farbe und ist verträglicher.

Schritt 3

Anschließend die Blätter aus dem kochenden Wasser herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und mit Küchenpapier abtupfen.

Schritt 4

Nun die blanchierten Blätter in feine Streifen schneiden.

Wirsing in Streifen schneiden

Schritt 5

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und den Schinkenspeck darin knusprig anbraten.

Schinkenspeck für das Wirsinggemüse in Butter anbraten

Schritt 6

Danach den Wirsing dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Anschließend die Sahne dazugießen.

Sahne zu dem Wirsinggemüse gießen

Schritt 7

Zuletzt alles ca. 8 Minuten köcheln lassen, bis der Wirsing gar aber noch knackig ist.

Wirsing zubereiten: Grundrezept

Fertig ist der leckere Wirsing nach Grundrezept. Du kannst ihn zusammen mit klassischen Salzkartoffeln oder einem schnell selber gebackenen Brot essen.