Zutaten

Portion:

1
Zutaten für 1 Portion
1Knoblauchzehe
100 gKarotten
100 grote Linsen
200 mlGemüsebrühe
2 ELSonnenblumenkerne
1 TLKreuzkümmel
½Bio-Zitrone
1 ELTahin
1 ELOlivenöl
Salz, Pfeffer
Koriander zur Deko

Zubereitung

Schritt 1

Knoblauch und Karotten schälen. Anschließend klein schneiden und in einen Topf geben.

Karotten in feine Würfel schneiden

Schritt 2

Rote Linsen und die Gemüsebrühe dazugeben. Alles mit einem Deckel für ca. 10-12 Minuten weichkochen.

Gemüsebrühe in einen Topf gießen

Schritt 3

Sonnenblumenkerne und Kreuzkümmel in einer Pfanne anrösten. Anschließend abkühlen lassen und mit einem Mörser fein zerstoßen. Danach zu den roten Linsen in ein hohes Gefäß geben.

Schritt 4

Zitrone waschen und etwas von der Zitronenschale abreiben. Anschließend den Saft der Zitrone dazupressen. Danach Tahin dazugeben und alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut auskühlen lassen.

Schritt 5

Das rote Linsen-Hummus mit Karotten in eine Schüssel füllen, Olivenöl darübergeben und mit frischem Koriander dekorieren.

Tipp: Ist dein veganer Linsen-Hummus mit Karotten noch zu dick? Gib einfach etwas Sprudelwasser hinzu. Somit wird das Hummus schön cremig.

Öl auf Linsen-Hummus geben

Egal ob mit einem fluffigen Knoblauch-Naan oder als Dip für Chips und Gemüse, unser veganer Linsen-Hummus mit Karotten schmeckt fantastisch und ist im Nu zubereitet. Du willst mehr solcher arabischen Spezialitäten ausprobieren? Dann schau doch mal bei unserem Baba Ghanoush vorbei!

veganes Linsen-Hummus
Veganer Linsen-Hummus mit Karotten