Zutaten:

Portionen:

4
500 gWeißer Spargel
80 gButter
1 TLSalz
1 TLZucker
½ Zitrone (Saft)
50 gSpeisestärke
4 Eigelbe
500 gDrilling-Kartoffeln
200 gKirschtomaten
300 gGouda
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Spargel schälen und einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Butter, Salz, Zucker und Zitronensaft dazugeben. Den Spargel darin 10 Minuten köcheln lassen, bis er bissfest ist.

Schritt 2

Spargel herausnehmen und den Fond mit der Stärke abbinden. Dazu die Stärke mit ein wenig kaltem Wasser verrühren und dazugeben. Wenn die Stärke ordentlich ausgekocht ist, eine halbe Tasse vom Fond abnehmen und in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Danach mit Eigelb verrühren und zu der gebundenen Soße geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße dann nicht mehr aufkochen.

Hinweis: Du hast Eiweiß übrig? Dann haben wir für dich praktische Ideen zur Eiweißverwertung.

Schritt 4

Kartoffeln in Salzwasser für etwa 12 Minuten kochen lassen. Wasser abgießen und die Kartoffeln halbieren. Tomaten waschen und ebenfalls halbieren.

Schritt 5

Ofen auf 190°C Umluft vorheizen. Zuerst die Kartoffeln in eine Auflaufform geben und darüber den Spargel legen. Danach die Kirschtomaten hinzufügen und die Soße darüber gießen, bis alles bedeckt ist. Zum Schluss Gouda darüber reiben und den Spargelauflauf für ca. 15- 18 Minuten backen lassen.

Spargelauflauf

eat empfiehlt:

„Du kannst statt des weißen Spargels auch grünen Spargel für den Spargelauflauf verwenden. Diesen musst du nicht erst kochen, sondern nur die Enden schälen und ihn direkt in die Auflaufform geben.“