Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
4 Hähnchenschenkel
1000 mlGemüsebrühe
1 Limettenblatt
240 gJasminreis
100 grote Zwiebel
1 EL Sesamöl
1 ELrote Thai Curry Paste
1 Limette (Saft)
400 mlKokosmilch
Sojasoße
2 Pak Choi
100 gKarotten
¼ Chinakohl
2 Frühlingszwiebeln
2 Paprika
50 gBambusstreifen, aus der Dose
Salz & Pfeffer
Sesam & Koriander nach Belieben

Zubereitung

Schritt 1

Hühnerkeulen in einen Topf geben und Gemüsebrühe, Limettenblatt, Salz und Pfeffer dazu geben. Alles einmal aufkochen und anschließend für ca. 20-25 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Hähnchenschenkel in Gemüsebrühe kochen

Schritt 2

Anschließend die Keulen aus der Brühe nehmen und etwas abkühlen lassen. Danach die Haut entfernen, das Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke zupfen.

Schritt 3

Jasminreis mit kaltem Wasser waschen und mit der 1,5-fachen Menge an Wasser in einem Topf mit Salz geben. Den Reis nun mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Stufe für ca. 10-15 Minuten köcheln lassen.

Jasminreis kochen

Tipp: Auch die stehst öfter vor der Frage, wie viel Reis pro Person gerechnet wird? Unser Beitrag verrät es dir.

Schritt 4

Zwiebeln schälen und anschließend in Streifen schneiden. Währenddessen Öl in einer Wokpfanne oder in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und rote Thaipaste dazu geben und anschwitzen.

Rote Zwiebeln mit Currypaste anschwitzen

Schritt 5

Mit Limettensaft ablöschen, dann Kokosmilch und die Hühnerbrühe dazu geben. Anschließend mit Sojasoße würzen und alles für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Hühnerbrühe dazu gießen

Schritt 6

Währenddessen den Pak Choi halbieren, den Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Pak Choi in Stücke schneiden

Schritt 7

Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Anschließend den Chinakohl vierteln, dabei den Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zuletzt Frühlingslauch waschen und in feine Ringe schneiden.

Schritt 8

Zuletzt die Paprika waschen, danach das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Bambus aus der Dose durch ein Sieb gießen und anschließend abtropfen lassen.

Paprika in Streifen schneiden

Schritt 9

Sowohl das geschnittene Gemüse als auch das gezupfte Hühnerfleisch mit in die Wokpfanne geben und alles kurz ziehen lassen. Nicht noch einmal aufkochen damit das Gemüse seine Farbe und Konsistenz behält.

Gemüse und Hähnchenfleisch zum Curry geben

Schritt 10

Zuletzt das rote Thai Curry mit Hähnchen mit dem Jasminreis servieren. Nach Belieben kann es mit geröstetem Sesam und Koriander garniert werden.

rotes Thai Curry mit Hähnchen

Wenn du mehr aus der thailändischen Küche ausprobieren möchtest, empfehlen wir dir unser vegetarisches gelbes Thai Curry.