Zutaten

Portionen:

10
Zutaten für 10 Portionen
10Bio-Limetten
2 BundMinze
120 gRohrzucker
250 mlweißer Rum
750 mlSekt
1000 mlMineralwasser mit Zitronengeschmack
500 gEiswürfel

Mojito-Bowle zubereiten

Schritt 1

Für die Mojito-Bowle zuerst Limetten heiß waschen, achteln und ins Bowle-Gefäß geben. Die gewaschene Minze zu den Limetten geben. Dabei ein paar schöne Stängel zur Dekoration beiseitelegen.

Schritt 2

Rohrzucker dazugeben und alles mit dem Cocktailstößel zerdrücken damit der Saft austritt.

Schritt 3

Anschließend weißen Rum, Sekt und Mineralwasser dazugeben und umrühren.

Rum, Sekt und Mineralwasser dazugeben

Tipp: Stelle die Flüssigkeiten sowie das Bowle-Gefäß und die Gläser vorher kalt. So bleibt die Bowle länger gut gekühlt.

Schritt 4

Das Bowle-Gefäß mit Eiswürfel auffüllen und die Mojito-Bowle mit den Minzstängeln dekoriert servieren.

Du möchtest deine Freunde demnächst zu einer Cocktail-Party einladen? Dann darf der klassische Mojito Cocktail auf keinen Fall auf der Getränkekarte fehlen.

Mojito-Bowle
Mojito-Bowle

Mojito-Bowle aufbewahren

Deine Getränkeauswahl war reichhaltig und deine Gäste haben die Mojito-Bowle nicht ausgetrunken? Keine Sorge, du kannst sie problemlos noch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und nach und nach aufbrauchen. Entferne dafür jedoch die Limette und Minzstängel. Die Schale der Limetten gibt sonst mit der Zeit unangenehme Bitterstoffe ab, was die Bowle nicht mehr so lecker macht. Minze gibst du am besten immer wieder frisch ins Glas. Falls noch Eiswürfel im Bowle-Gefäß sind, kannst du auch diese herausnehmen, damit die Bowle nicht verwässert.