Zutaten:

Portionen:

4
900 gHokkaidokürbis
80 gZwiebeln
1 Knoblauchzehe
5 gIngwer
2 ELButter
½ TLKurkuma
½ TLKreuzkümmel
1000 mlGemüsebrühe
20 grote Linsen
½ Zitrone (Saft)
200 gPumpernickel
1 ELOlivenöl
1 Frühlingszwiebel
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Kürbis waschen, vierteln und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Danach den Kürbis grobe Stücke schneiden.

Schritt 2

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.

Tipp: Der Kürbissuppe kannst du nicht nur mit Ingwer, sondern auch mit etwas Chili eine angenehme Schärfe verleihen!

Schritt 3

Butter in einem Topf erwärmen und Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer darin kurz anbraten. Danach Kürbis und Gewürze dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit Brühe auffüllen und für 10 Minuten kochen lassen. 

Kürbis im Topf anbraten

Schritt 4

Mit einem Stabmixer cremig pürieren. Danach rote Linsen und Zitronensaft dazugeben und alles für weitere 5-10 Minuten kochen lassen, bis die Linsen weich sind. Kürbissuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Pumpernickel in grobe Stücke rupfen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anrösten. Kürbissuppe zum Schluss mit Frühlingszwiebeln und Pumpernickel servieren.

Pumpernickel in Pfanne rösten