Zutaten:

Portionen:

4
600 gKartoffeln, mehligkochend
300 gHokkaidokürbis
150 mlMilch
75 gButter
Muskat
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den Hokkaido waschen entkernen und genauso würfeln. Die Gemüsewürfel in Salzwasser kochen bis das Gemüse weich ist.

Schritt 2

Milch erwärmen und die Butter darin auflösen. Die Milch darf dabei nicht kochen.

Schritt 3

Das Wasser abgießen und das gekochte Gemüse mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Dabei langsam die Milch dazugeben bis ein gleichmäßiges Püree entsteht.

Gemüse stampfen und Milch dazugeben

Tipp: Verwende für die Zubereitung deines Pürees auf keinen Fall einen Pürierstab. Durch ihn bekommt das Püree eine unangenehme kleisterartige Konsistenz.

Schritt 4

Das Kürbis-Kartoffel-Püree mit Muskat, Salz & Pfeffer abschmecken und anrichten.

Mit Muskat abschmecken

Aus einem Kürbis kannst du nicht nur herzhafte Gerichte zubereiten. Für die Zuckerschnuten unter euch haben wir einen Kürbis-Käsekuchen kreiert.