Zutaten

Königinpasteten:

8
Video-Empfehlung

Königinpasteten zubereiten

Kalbsragout zubereiten

Schritt 1

Im ersten Schritt die Zwiebel fein würfeln. Außerdem die Champignons putzen und ebenfalls würfeln.

Pilze schneiden

Schritt 2

Nun die Kalbsschnitzel abtupfen und ebenso in kleine Würfel schneiden.

Fleisch würfeln

Schritt 3

Jetzt Butterschmalz in einem großen Topf auslassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann die Champignons sowie die Schnitzelwürfel dazugeben und für 3 Minuten anbraten.

Schritt 4

Das Mehl darüber stäuben und kurz mitbraten. Das Ganze dann mit Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe aufgießen.

Tipp: Die Gemüsebrühe kannst du auch durch Kalbs- oder Rinderfond ersetzen. So kommt noch mehr Aroma ans Ragout.

Schritt 5

Danach Worcestersoße, Senf und Sahne dazugeben und alles für 5 Minuten köcheln lassen.

Schritt 6

Nun auch die Erbsen in den Topf geben, alles kräftig mit Salz sowie Pfeffer würzen und für weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Königinpasteten aufbacken & vorbereiten

Schritt 7

In der Zwischenzeit die Königinpasteten nach Packungsanleitung kurz aufbacken. Außerdem den Deckel behutsam heraustrennen.

Deckel abtrennen
Königinpasteten befüllen & servieren

Schritt 8

Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Pasteten nun mit dem Kalbsragout füllen, den Deckel aufsetzen und mit Petersilie servieren.

Königinpasteten befüllen
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Wann isst man Königinpasteten?

Vielleicht hast du es schon vermutet: Trotz der einfachen Zubereitung finden Königinpasteten mit Kalbsragout nicht unbedingt in der alltäglichen Küche Platz. In den meisten Fällen werden sie zu festlichen Anlässen wie etwa Hochzeiten, Geburtstagen oder Jubiläen serviert. In einigen Regionen gehören sie auch zum traditionellen Weihnachtsessen.

Königinpasteten
Königinpasteten

Das schmeckt zu Königinpasteten

Wir empfehlen dir zum gefüllten Blätterteiggebäck einen frischen Salat. Besonders Feldsalat ist unserer Ansicht nach ein super Begleiter. 😊

Neben frischen und knackigen Salaten machen auch Suppen an der Seite der Königinpasteten eine super Figur. Besonders Cremesuppen finden wir an dieser Stelle besonders passend. Eine kleine Auswahl an feinen Süppchen findest du hier:

Wo finde ich Königinpasteten?

Zugegeben: Königinpasteten sind manchmal schwer zu finden. Eventuell hast du Glück und du wirst in einem großen und gut sortierten Supermarkt fündig. In Lebensmittel-Großmärkten ist die Chance, sie zu bekommen, hingegen sehr hoch. In manchen Bäckereien können Königinpasteten auf Anfrage auch vorbestellt werden. Frage dazu einfach mal beim Bäcker deines Vertrauens nach. 😊

Haltbarkeit & Lagerung

Sind die Blätterteigpasteten einmal befüllt, sollten sie beizeiten auch gegessen werden. Der Teig weicht sonst auf und wird matschig. Für den Fall, dass noch Reste übrig sind, empfehlen wir dir, Königinpasteten und Ragout getrennt voneinander aufzubewahren. Das Kalbsragout füllst du in eine luftdichte Dose und lagerst es im Kühlschrank. Dort ist es noch für ca. 2 Tage haltbar. Den Blätterteig bäckst du im Idealfall nach Bedarf frisch auf.