Zutaten

Himbeer-Mascarpone-Torte (Ø 26 cm):

1
Für den Schokoboden:
Für die Mascarponecreme:
Für den Himbeer-Tortenguss:
Video-Empfehlung

Himbeer-Mascarpone-Torte backen

Für den Schokoboden:

Schritt 1

Zunächst eine Springform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Danach die Schokolade klein hacken und mit der Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen.

Schokolade mit Butter schmelzen

Schritt 3

Nun die Eier mit einer Prise Salz und Zucker schaumig schlagen.

Eier zum Zucker geben

Schritt 4

Die flüssige Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren.

Schokolade unter die Eimasse rühren

Schritt 5

Mehl und Backpulver zur Masse sieben und zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen unterrühren.

Mehl und Backpulverzur Schoko-Ei-Masse sieben

Schritt 6

Den Teig in die Springform füllen und auf mittlerer Schiene 35-40 Minuten backen. Den Tortenboden vollständig auskühlen lassen.

Schokoteig in die Springform füllen

Tipp: Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Dazu mit dem Stäbchen in die Mitte des Bodens stechen. Haftet noch Teig am Stäbchen, ist der Boden nicht durchgebacken.

Für die Mascarponecreme:

Schritt 7

Sahne mit Vanillepaste und Sahnesteif aufschlagen.

Schritt 8

In einer weiteren Schüssel Mascarpone mit Zucker verrühren und die Schlagsahne unterheben.

Schritt 9

Danach den Tortenboden mit einem Tortenring umspannen und mit der Mascarponecreme bestreichen.

Mascarpone-Creme auf dem Boden verstreichen

Tipp: Alternativ kannst du dafür auch die gesäuberte Springform verwenden.

Schritt 10

Die Himbeeren auf der Mascarponecreme verteilen und die Torte 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Himbeeren auf die Mascarpone-Torte geben
Für den Himbeer-Tortenguss:

Schritt 11

Himbeeren pürieren, durch ein feines Sieb streichen und in einem Topf mit Wasser, Zucker und Tortenguss verrühren.

Schritt 12

Alles aufkochen lassen, bis der Tortenguss eingedickt ist. Den Himbeer-Tortenguss gleichmäßig auf der Torte verteilen.

Himbeer-Guss über der Himbeer-Mascarpone-Torte verteilen

Schritt 13

Zum Schluss die gehackten Pistazien darüberstreuen und die Himbeer-Mascarpone-Torte für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach den Tortenring vorsichtig lösen.

Pistazien über die Himbeer-Mascarpone-Torte geben
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Himbeer-Mascarpone-Torte variieren

Wir zeigen dir, wie du deine cremige Himbeer-Mascarpone-Torte noch abwandeln kannst:

Boden

Anstelle des Schokorührteigs kannst du auch einen Schokobiskuit-Boden backen. Aber auch ein heller Rührteigboden wie bei unserer Erdbeer-Mascarpone-Torte passt gut.

Creme

Wenn dir Mascarpone zu fetthaltig ist, kannst du auch unsere Quark-Sahne-Creme ohne Gelatine für deine Torte verwenden.

Deko

Mische deine Himbeeren mit Heidelbeeren und Brombeeren und du erhältst einen bunten Beerenmix. Diesen kannst du dann auch mit klarem Tortenguss überziehen und mit den gehackten Pistazien oder auch mit gehackten Mandeln oder Schokoraspeln bestreuen.

Himbeer-Mascarpone-Torte

Vegetarischer Tortenguss für die Himbeer-Mascarpone-Torte

Für einen vegetarischen Tortenguss genügt es, klaren Tortenguss zu verwenden. Die rote Farbe bekommt er auch schon durch die Himbeeren. Zusätzlich kannst du das Wasser noch durch roten Fruchtsaft wie Trauben- oder Kirschsaft ersetzen.

Hinweis: Roter Zuckerguss enthält oft den Farbstoff Karmin. Dieser wird aus Läusen gewonnen und verbirgt sich hinter dem Inhaltsstoff E120.

Himbeer-Mascarpone-Torte

Himbeer-Mascarpone-Torte aufbewahren

Die Torte solltest du bis zum Servieren abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Verwende dazu eine Tortenhaube oder Frischhaltefolie. Das verhindert, dass die Himbeer-Mascarpone-Torte Fremdgerüche aus dem Kühlschrank anzieht. Einzelne Stücke kannst du auch in eine Frischhaltedose packen. Gut gekühlt ist die Himbeer-Mascarpone-Creme-Torte bis zu 2 Tage haltbar.