Zutaten:

Portionen:

4
100 gZwiebeln
3 Knoblauchzehen
500 gHackfleisch (gemischt)
1 ELTomatenmark
400 gTomaten, gehackt
1 TLKräuter der Provence
1 ELPaprikapulver
600 mlGemüsebrühe
200 gSchmand
50 gschwarze Oliven
250 gKritharaki
200 gFeta
Salz & Pfeffer
neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und anschließend in feine Würfel schneiden.

Zwiebeln schneiden

Schritt 2

Etwas Öl in einem Topf erhitzen, die Würfel darin goldbraun anbraten. Danach das Hackfleisch dazugeben und ebenfalls gut anbraten.

Hackfleisch und Zwiebeln anbraten

Schritt 3

Tomatenmark, Dosentomaten, Kräuter der Provence und Paprikapulver dazugeben und alles gut vermengen. Anschließend 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Paprikapulver in den Topf geben

Schritt 4

Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Schritt 5

Gemüsebrühe, Schmand, Oliven und die Kritharaki dazugeben. Alles kurz aufkochen lassen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend in eine Auflaufform füllen.

Schritt 6

Für ca. 20 Minuten in den Ofen geben. Danach den Feta darauf verteilen und den Kritharaki Auflauf für weitere 10 Minuten garen.

Feta auf den Kritharaki Auflauf geben

Wer möchte serviert den Auflauf mit ein paar frischen Kräutern. Du kannst den griechischen Kritharaki Auflauf auch super vorbereiten und musst ihn dann nur noch mit dem Feta überbacken.

Griechischer Kritharaki Auflauf