Zutaten:

Portionen:

2
1 Knoblauchzehe
100 grote Zwiebel
150 gChampignons
150 gZucchini
1 Paprika, gelb
100 gMini-Rispentomaten
1 StangeStaudensellerie
1 ELWeißweinessig
1 Rosmarinzweig
3 Thymianzweige
100 gFeta
Salz & Pfeffer
neutrales Öl zum Braten
Basilikum für die Deko

Zubereitung

Schritt 1

Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.

Zwiebeln schneiden

Schritt 2

Champignons mit einer Pilzbürste oder etwas Küchenpapier putzen. Je nach deren Größe halbieren oder vierteln.

Champignons vierteln

Schritt 3

Dann Paprika und Zucchini waschen. Paprika vom Kerngehäuse entfernen und wie auch die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden.

Paprika schneiden

Schritt 4

Tomaten und Sellerie waschen. Selleriestange anschließend in feine Scheiben schneiden.

Tomaten abzupfen

Schon gewusst?

Staudensellerie musst du nicht unbedingt schälen. Alle Infos dazu findest du in unserem Beitrag zum Schälen von Staudensellerie.

Schritt 5

Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin anschwitzen. Anschließend das restliche Gemüse dazugeben und für ca. 10 Minuten anbraten.

Zwiebeln in der Pfanne braten

Schritt 6

Alles mit Essig ablöschen und die Kräuter dazu zupfen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer alles gut abschmecken.

Kräuter in die vegetarische Gemüsepfanne zupfen

Schritt 7

Zum Schluss den Feta darüber bröseln, kurz schmelzen lassen und mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Feta in die Gemüsepfanne bröseln

Bei der Gemüsepfanne mit Feta kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Mixe das Gemüse zusammen, was dir schmeckt und gerade Saison hat. Statt Zucchini kannst du zum Beispiel auch super Karotten benutzen. So wird die vegetarische Gemüsepfanne niemals langweilig und rettet dir jeden Feierabend.

Gemüsepfanne mit Feta