Zutaten

Blätterteigschnecken:

12
Video-Empfehlung

Blätterteigschnecken mit Lachs backen

Schritt 1

Zu Beginn den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen, mit Crème fraîche bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Blätterteig mit Créme fraîche einstreichen

Schritt 3

Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.

Paprika und Zwiebeln in feine Würfel schneiden

Schritt 4

Räucherlachs in Stücke zupfen und auf dem Blätterteig verteilen. Gemüsewürfel darüber geben und den Blätterteig längs aufrollen.  

Schritt 5

Anschließend den Blätterteig in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und die Blätterteigschnecken mit Lachs auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Blätterteigschnecken mit Lachs schneiden

Schritt 6

Zuletzt Parmesan reiben und auf die Schnecken streuen. Nun für ca. 20 Minuten backen.

Blätterteigschnecken mit Lachs mit geriebenem Parmesan bestreuen
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Blätterteigschnecken mit Lachs aufbewahren

Frisch und schmecken die knusprigen Blätterteig-Röllchen natürlich am besten. Doch auch beim leckersten Fingerfood kann es passieren, dass etwas übrig bleibt. Lege die Schnecken dann in eine luftdicht verschließbare Dose und stelle sie in den Kühlschrank. Dann kannst du sie innerhalb der nächsten 2 Tage noch vernaschen. Dabei sind sie nicht mehr so schön fest und knusprig. Um sie wieder etwas krosser genießen zu können, lege sie ein paar Minuten in den heißen Backofen. Lasse sie dabei jedoch nicht aus den Augen, da der Teig schnell austrocknen kann.

Blätterteigschnecken mit Lachs