Zutaten:

Portionen:

1
400 gTomaten
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 ELAgavendicksaft
1 TLKreuzkümmel, gemahlen
½ BundBasilikum
½ BundBlattpetersilie
Olivenöl, Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Tomaten waschen, vorsichtig die Hautseite einritzen und mit heißem Wasser überbrühen. Danach die Haut mit einem Messer abziehen, die Tomaten vierteln und das Kerngehäuse entfernen.

Tipp: Wer sich nicht an den Hautstücken im Tomatendip stört, kann sich diesen Schritt auch sparen.

Schritt 2

Die geschälten Tomaten würfeln. Knoblauch und Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.

Schritt 3

Das Öl in einem Topf erwärmen und die Zwiebel und Knoblauchwürfel anbraten. Den Agavendicksaft dazugeben und kurz karamellisieren lassen. Den Kreuzkümmel ebenfalls dazu geben.

Zwiebel und Knoblauch anbraten

Schritt 4

Tomaten hineingeben und kurz mit anschwitzen. Basilikum und Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Kurz mit in die Pfanne geben und den Herd ausstellen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Tomatensalsa

Der frische Tomatendip lässt sich super vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

eat empfiehlt:

„Du hast noch Tomatensalsa übrig und weiß nicht wohin damit? Daraus lässt sich super einfach und schnell leckere Bruschetta zaubern. Einfach auf Baguette streichen und in den Ofen geben. Lecker!“

Du bist im Dip-Fieber? Dann lass dir nicht unseren leckeren veganen Erdnussdip oder unsere klassische Guacamole entgehen.