Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
200 gSpaghetti
300 gGarnelen, geschält
2Knoblauchzehen
100 mlRiesling
60 gManchego, gerieben
2Frühlingszwiebeln
Öl & Butter zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Spaghetti al dente kochen

Tipp: Wenn deine Spaghetti fertig gekocht sind, schrecke sie nicht ab und gib auch kein Öl dazu. Die Pasta verliert sonst Stärke und kann die leckere Weißweinsauce nicht mehr aufnehmen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Garnelen mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier abtupfen. Gegebenenfalls den Darm mit einem scharfen Messer entfernen.

Tipp: Auch wenn du bereits entdarmte Garnelen kaufst, kann es sein, dass du vereinzelt noch ein paar Därme findest. In unserem Video-Tutorial zeigen wir dir, wie du Garnelen richtig entdarmst.  

Schritt 3

Anschließend etwas Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Danach den Knoblauch schälen und mit Hilfe einer Knoblauchpresse in die Pfanne geben. Die Garnelen ebenfalls dazugeben und mit braten.

Schritt 4

Wenn die Garnelen eine rosa Farbe angenommen haben, alles mit Weißwein ablöschen.

Garnelen mit Weißwein ablöschen

Tipp: Brate die Garnelen nicht zu lang, sonst werden sie trocken.

Schritt 5

Dann die Spaghetti zu den Garnelen geben und den Herd ausstellen. Den Manchego darüber reiben und alles gut durchschwenken.

Schritt 6

Zum Schluss die Spaghetti mit Garnelen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und darüber geben.

Die Spaghetti mit Garnelen kannst du noch mit ein paar Limettenspalten und geriebenem Manchego dekorieren. Jetzt kannst du dir es schmecken lassen!

Spaghetti mit Garnelen

Wusstest du, …

… dass Manchego ein spanischer Schafskäse ist? Je nach Reifegrad schmeckt er säuerlich-fruchtig, nussig oder würzig-pikant. Damit passt er hervorragend zu den salzigen Garnelen. In Spanien wird der Käse auch oft pur als Tapas genossen.