Zutaten:

Portionen:

2
250 gSpaghetti
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
60 gParmesan
150 gSahne
100 gSchinkenspeck
Salz & Pfeffer & Muskat
Olivenöl

Zubereitung

Schritt 1

Pasta nach Anleitung im Salzwasser kochen.

Spaghetti in Salzwasser kochen

Schritt 2

Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Danach den Parmesan reiben.

Schritt 3

Parmesan mit der Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 

Parmesan zur Sahne geben

Hinweis: Um die Spaghetti Carbonara ohne Ei zu veganisieren, kannst du statt Sahne und Käse einfach Sojasahne und ein paar EL Hefeflocken verwenden. Als Speckersatz macht sich gebratener Räuchertofu sehr gut!

Schritt 4

Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin dünsten. Danach Speckwürfel dazugeben und ebenfalls anschwitzen, damit er Farbe bekommt. Anschließend die Sahne dazugießen.

Schritt 5

Pasta mit in die Pfanne geben und unter die Sahne rühren. 

Spaghetti unter die Sahne rühren

Schon gewusst?

Noch ein bisschen Angeberwissen zu einem der bekanntesten Nudelgerichte der Welt? Die Spaghetti Carbonara verdanken ihren Namen Köhlern, die in den Apenninen arbeiteten und in ihren Pausen Nudeln mit gebratenem Bauchspeck und Pecorino aßen. So bedeutet „alla carbonara“ dann „nach Köhlerart“.

Spaghetti Carbonara ohne Ei