Zutaten

Springform ( ⌀ 20 cm ):

1
Zutaten für 1 Springform ( ⌀ 20 cm )
Für den hellen Boden
4Eier
Prise Salz
50 gzimmerwarme Butter
110 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
120 gMehl
30 gSpeisestärke
2 TLBackpulver
Für den dunklen Boden
4Eier
Prise Salz
50 gzimmerwarme Butter
110 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
120 gMehl
30 gBackkakao
2 TLBackpulver
Für die Schoko-Buttercreme
350 mlMilch
70 gZucker
1 PäckchenPuddingpulver, Vanille
250 gzimmerwarme Butter
30 gBackkakao
Für das Dripping
100 gZartbitterschokolade
70 gButter

Schachbrett-Torte backen

Schritt 1

Die Springform nicht einfetten, sondern am Boden mit Backpapier belegen. Außerdem den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Für den hellen Boden zunächst die Eier sauber trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Eischnee aufschlagen

Schritt 3

Dann Eigelb mit Butter, Zucker und Vanillezucker hell cremig aufschlagen.

Zucker dazugeben

Schritt 4

Mehl, Speisestärke und Backpulver durch ein Sieb zur Masse geben und unterrühren.

Mehl sieben

Schritt 5

Den Eischnee in zwei Portionen unter den Teig heben und in die Springform füllen. Auf mittlerer Schiene für ca. 40 Minuten backen.

Schritt 6

Währenddessen für die Buttercreme einen Pudding zubereiten. Dafür das Puddingpulver und den Zucker in etwas Milch klümpchenfrei verrühren und die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte nehmen, das angerührte Puddingpulver einrühren und nochmals unter Rühren kurz aufkochen lassen, bis der Pudding eingedickt ist.

Pudding kochen

Schritt 7

Den hellen Boden nach dem Abkühlen mit einem Messer vorsichtig aus der Springform lösen, die Form säubern und erneut am Boden mit Backpapier belegen.

Schritt 8

Nun folgt das gleiche Spiel für den dunklen Boden. Zunächst wieder die Eier sauber trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Eischnee steif schlagen

Schritt 9

Eigelb, Butter, Zucker und Vanillezucker hell cremig aufschlagen. Anschließend Mehl, Backkakao und Backpulver durch ein Sieb zur Masse geben und einrühren.

Schritt 10

Wie auch beim hellen Teig den Eischnee vorsichtig in zwei Portionen unterheben und den Teig in die Springform füllen. Auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen und abkühlen lassen.

Schritt 11

Für die Buttercreme die zimmerwarme Butter sehr hell cremig aufschlagen und den Backkakao unterrühren.

Kakao unterheben

Schritt 12

Den abgekühlten Pudding löffelweise unter die Butter rühren.

Schritt 13

Nun beide Böden begradigen und jeweils einmal mittig teilen, sodass zwei helle und zwei dunkle Böden entstehen.

Schritt 14

Mit zwei Kreis-Ausstechern mit 12 cm und 4 cm Durchmesser die Böden in gleichmäßigem Abstand von der Mitte aus ausstechen. Die Teile nun im Wechsel hell und dunkel wieder einsetzen, sodass die Böden an eine Zielscheibe erinnern.

Tipp: Keinen passenden Ausstecher gefunden? Du kannst dir auch mit einem Glas oder einer Schüssel behelfen. In diesem Fall solltest du den Teig jedoch mit dem Messer ausschneiden, da der Biskuit sonst platt gedrückt wird.

Schritt 15

Jetzt den ersten Boden mit Hilfe eines Tortenhebers auf einen passenden Teller setzen und mit einer dünnen Schicht Schokobuttercreme bestreichen.

Buttercreme verstreichen

Schritt 16

Nun den entgegengesetzt gefärbten Boden darauflegen und wieder einstreichen. So auch mit den beiden übrigen Böden weiter verfahren.

Tortenböden für Schachbrett-Torte zusammensetzen

Schritt 17

Die Torte mit der restlichen Buttercreme einstreichen und für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schachbrett-Torte mit Buttercreme einstreichen

Schritt 18

Für das Dripping die Zartbitterschokolade klein hacken und zusammen mit der Butter in einem Topf bei geringer Wärme schmelzen. Anschließend langsam über die Torte fließen lassen und dabei Tropfen am Rand herunterlaufen lassen. Auf Wunsch mit Streuseln dekorieren.

Tipp: Die übrige Schokobuttercreme eignet sich auch gut zum Aufspritzen von Deko-Elementen. Stelle dabei sicher, dass die Schokoglasur abgekühlt ist, bevor du die Creme aufspritzt.

Schachbrett-Torte
Schachbrett-Torte mit Schokodripping und Buttercremedeko

Schachbrett-Torte aufbewahren

Wer beim Essen kapitulieren muss oder auch einfach zu einem späteren Zeitpunkt nochmal in den Genuss der leckeren Torte kommen möchte, kann diese einfach im Kühlschrank aufbewahren. Idealerweise verpackst du die übrigen Stücke in eine luftdichte Dose. So kannst du sie für 2 Tage im Kühlschrank lagern.

Übrigens: Die Zubereitung der Schachbrett-Torte ist etwas aufwendiger. Wer sich die Arbeit etwas aufteilen möchtet, bäckt die Böden einfach schon einen Tag eher.

Lust auf noch mehr außergewöhnliche Backkreationen? Dann schau doch mal bei unserem bunten Regenbogenkuchen oder bei unserer einfachen Milchschnittentorte vorbei.