Zutaten

Plätzchen:

20
Zutaten für 20 Plätzchen
150 gButter
100 gMarzipan
1Eigelb
40 gZucker
250 gMehl
150 gKirschmarmelade
200 gweiße Schokolade
Streusel nach Wahl
Ausstecher in verschiedenen Größen

Zubereitung

Schritt 1

Für die Mürbeteigplätzchen mit Marmelade die kalte Butter und das Marzipan in Stücke schneiden und zusammen mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 45 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Schritt 2

Währenddessen ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 175 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Nun den Mürbeteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche den ausrollen.

Mürbeteig ausrollen

Schritt 3

Mit den großen Ausstechern eine gerade Anzahl an Plätzchen ausstechen und diese auf das Backblech legen. Bei der Hälfte der ausgestochenen Plätzchen mit einem kleineren Ausstecher die Mitte herausstechen.

Plätzchen ausstechen

Schritt 4

Die Mürbeteigplätzchen auf mittlerer Schiene für ca. 10 Minuten backen. Währenddessen die Schokolade klein hacken und über dem Wasserbad schmelzen.

weiße Shokolade schmelzen

Schritt 5

Die abgekühlten Plätzchen mit Öffnung mit der flüssigen Schokolade bestreichen und die Streusel darüber streuen. Im Kühlschrank kurz fest werden lassen.

Mürbeteigplätzchen mit Schokolade bestreichen

Schritt 6

Nun die übrigen ganzen Mürbeteigplätzchen mit der Marmelade bestreichen und sie jeweils mit einem dekorierten Plätzchen mit Öffnung bedecken.

Marmelade auf die Mürbeteigplätzchen geben

Du möchtest deinen Lieben eine kleine Variation aus selbstgebackenen Leckereien schenken? Dann dürfen saftige Kokosmakronen und Vanillekipferl dabei nicht fehlen.

Mürbeteigplätzchen mit Marmelade