Zutaten:

Portionen:

2
400 gKartoffeln, festkochend
100 gZwiebeln
200 gHackfleisch
1 Ei
1 ELTomatenmark
2 ELPaniermehl
1 Gurke
50 gSpeck, gewürfelt
2 ELSenf
1 ELWeißweinessig
1 TLSenfkörner
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten
Dill, Petersilie

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und anschließend für etwa 10 Minuten in Salzwasser kochen. Danach im Topf warm halten.

Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden

Schritt 2

In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Hälfte der Zwiebelwürfel mit Hackfleisch, Ei, Tomatenmark und Semmelmehl vermengen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend kleine Hackfleischbällchen formen.

Tipp: Hackfleisch übrig? Wir zeigen dir, wie du Hackfleisch perfekt einfrieren kannst.

Schritt 3

Dann eine Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Stufe erhitzen und die Fleischbällchen darin für etwa 5 Minuten anbraten.

Hackfleischbällchen anbraten

Schritt 4

Nun Gurke schälen, längs halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in Halbringe schneiden.

Tipp: Das Kerngehäuse der Gurke kannst du einfach mit einem Löffel herauskratzen.

Schritt 5

Eine Pfanne erhitzen und den Speck darin ohne Öl anbraten. Danach die restlichen Zwiebelwürfel, Gurke, Senf, Weißweinessig und Senfkörner hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Speck ohne Fett anbraten. Zwiebel, Gurke, Senf, Essif und Senfkörner dazugeben.
Zum Anbraten muss kein weiteres Öl verwendet werden, da der Speck genügend Fett abgibt.

Schritt 6

Anschließend die gekochten Kartoffeln mit Hilfe eines Schaumlöffels dazugeben und gut umrühren. Dann die Sahne dazugießen und alles für 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss das Gurkengemüse mit Hackfleischbällchen anrichten und frischen Dill und Petersilie darüber zupfen.

Deftige Mahlzeiten schmecken dir besonders gut? Dann schau doch auch bei unserer bunten Kasslerpfanne mit Schupfnudeln oder unserem deftigen Ungarischen Kesselgulasch vorbei.