Zutaten:

Muffins:

12
30 gWalnüsse
30 gDatteln
125 gHaferflocken, kernig
125 gHaferflocken, fein
2 TLBackpulver
1 TLZimt
1 ELLeinsamen, geschrotet
250 mlHafermilch
80 mlSonnenblumenöl
2 Bananen, reife
1 ELErdnussbutter, ungesüßt

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Muffinform einfetten. Außerdem Walnüsse und Datteln klein hacken.

Schritt 2

Dann die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und die Nüsse sowie die Datteln hinzufügen.

Schritt 3

Danach die Milch, das Öl und die Bananen in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren, sodass keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Schritt 4

Nun die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten gießen und alles gut vermengen.

Schritt 5

Den Teig anschließend in die Muffinform füllen und die gesunden Frühstücksmuffins mit Haferflocken dann für ca. 30 Minuten in den Ofen schieben. Im Anschluss gut auskühlen lassen.

Teig für gesunde Frühstücksmuffins mit Haferflocken in Muffinform befüllen

Hinweis: Fülle die Muffinform nicht bis zum Rand, der Teig geht noch auf.

Schritt 6

Zum Schluss die ungesüßte Erdnussbutter in eine mikrowellenfeste Tasse geben und für etwa 1 Minute bei mittlerer Stufe erhitzen. Mit der leicht flüssigen Nussbutter die ausgekühlten Hafermuffins verzieren und diese für ca. 30 Minuten kühl stellen.

Gesund, weil..

.. die Frühstücksmuffins eine Menge wertvolle Nährstoffe enthalten. Durch die Haferflocken bekommt dein Körper direkt zum Frühstück geballte Power durch Ballaststoffe und Eiweiß. Walnüsse, Leinsamen und Nussbutter liefern super Fette und die Bananen wichtige Vitamine.

Du hast Lust auf noch mehr gesunde Frühstücksrezepte? Probiere doch mal unseren gesunden Buchweizenbrei.