Zutaten:

Portion (trocken 250g):

1
500 gRindfleisch
1 Knoblauchzehe
1 ELRohrohrzucker
5 gIngwer
2 ELKetchup
40 mlSojasauce
5 gRauchsalz
40 mlWorcestersauce
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Handschuhe anziehen. So kommen möglichst wenig Bakterien auf das Fleisch.

Schritt 2

Rindfleisch vom Fett befreien und gegen die Faser so dünn wie möglich aufschneiden. Am besten etwa 2-3 mm.

Tipp: Wenn du das Fleisch nicht so dünn geschnitten bekommst, schneide eine etwas dickere Scheibe ab und plattiere sie mit einem Fleischklopfer. Achte dabei darauf, das Fleisch mit Frischhaltefolie zu bedecken.

Schritt 3

Für die Beef Jerky Marinade Knoblauch und Ingwer schälen und anschließend fein reiben. Dies mit Rohrohrzucker, Ketchup, Sojasauce, Worcestersauce, Salz und Pfeffer zum Fleisch geben.

Schritt 4

Fleisch mit der Marinade vermengen und für 2 Stunden kühl stellen.

Fleisch mit Marinade vermengen

Schritt 5

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Im Anschluss auf dem Gitter des Dörrautomaten verteilen und bei 70°C für 10-12 Stunden dürren.

Fleisch auf Dörrautomat

Hinweis: Achte darauf, dass sich die Rindfleischscheiben auf dem Dörrgitter nicht überlappen.

Schritt 6

Wenn das Beef Jerky im Dörrautomat fertig getrocknet ist, dieses vom Gitter lösen. Nun ist es für 2-3 Wochen haltbar.

Fleisch vom Gitter nehmen

Tipp: Das rohe Rindfleisch sollte nicht zu viel Fett haben, da das Trockenfleisch sonst ranziger schmecken kann.

Beef Jerky