Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Bananenmilch im Thermomix® zubereiten

Mixer befüllen

Die Bananen schälen und zusammen mit Milch, Agavendicksaft und Zimt in den Mixtopf geben.

Bananen werden in den Mixtopf gegeben

Mix it up!

Mixtopf schließen und alles auf Stufe 8 für 20 Sekunden mixen. Nach verstrichener Zeit die Mixstufen langsam reduzieren und ausschalten.

Ausschenken und garnieren

Die Bananenmilch aus dem Mixer in Gläser gießen und mit einem kleinen Minzzweig anrichten. Besonders hübsch kannst du das Getränk mit einer Prise Zimt und Kokosraspeln on Top servieren.

Bananenmilch wird ausgegossen
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Schon gewusst?

Natürlich brauchst du nicht zwingend einen Thermomix® für eine super leckere Bananenmilch, denn das geht auch mit jedem herkömmlichen Standmixer oder sogar Pürierstab.

angerichtetes Glas Bananenmilch

Welche Bananen für Bananenmilch?

Je reifer die Bananen, desto süßer sind sie. Matschige oder bereits braune Exemplare eignen sich somit super für den Mixer, da das Fruchtfleisch weich und leicht zu zerkleinern ist. Die Früchte müssen nicht entsorgt werden sondern können bedenkenlos zu Smoothies und Shakes verarbeitet werden.

Deine Bananenmilch aufpeppen

Milchalternativen

Ganz egal, ob du pflanzliche oder tierische Milch bevorzugst: Du kannst sie alle verwenden! Probier‘ dich durch und finde deinen Favoriten. Hier ein paar Inspirationen:

  • Hafermilch: Leicht süßer, nussiger Geschmack – perfekt für alle Pflanzenmilch-Einsteiger.

Tipp:  Ein großzügiger Löffel Haferflocken, sorgt für mehr Textur im Getränk und bietet dir einen energiegeladenen Start in den Tag. Die dann enthaltenen Kohlenhydrate und Ballaststoffe sorgen für anhaltende Sättigung und versorgen dich zusätzlich mit wichtigen Vitaminen wie K, B1 und B6.

  • Nussmilch: Hier passen Cashew-, Mandel-, Haselnussmilch oder was dich sonst noch neugierig macht.
  • Sojamilch: Weitestgehend geschmacksneutral, fettärmer als Kuhmilch und mittlerweile preisgünstig in jedem Supermarkt zu finden.
  • Kokosdrink auf Sojabasis: Für ein tropisch, erfrischendes Geschmackserlebnis genau die richtige Wahl

Obstalternativen

Du kannst zur Bananenmilch auch anderes Obst hinzufügen, um ein vielfältigeres Geschmackserlebnis zu erhalten. Ein paar Ideen könnten wie folgt aussehen:

  • Apfel-Bananenmilch
  • Erdbeer-Bananenmilch
  • Bananen-Kiwimilch

Wenn es süßer sein soll

Du magst es eher süß, möchtest aber von Zucker absehen? Dann stellen neben Agavendicksaft, Ahornsirup, Honig auch Datteln eine perfekte Alternative für dich dar. Teste dich in der Dosierung langsam heran und finde deine Lieblingszutat.

Bananenmilch: Sommereditionen

Wenn es draußen warm ist und du nach innerer Abkühlung verlangst haben wir hier passende Ideen:

  • Buttermilch: Ähnlich zu einem tollen Frucht-Lassi in der Sauna kannst du deine Bananenmilch ganz einfach auch mit Buttermilch zubereiten. Nach Bedarf mit stillem Wasser strecken und fertig ist die Erfrischung im Glas!
  • Eingefrorene Früchte: TK-Früchte bringen zusätzliche Kühle und lassen sich in einem guten Mixer ebenso problemlos zubereiten. Ob gekaufter Beeren-Mix, Mango oder selbst eingefrorene Bananen ist völlig egal – Hauptsache, dir schmeckt’s!
  • Eiswürfel: Wer nicht mit Wasser direkt strecken möchte, kann jederzeit Eiswürfel dazugeben. Besonders für Slush-Liebhaber ist das ein guter Tipp.

Bananenmilch aus dem Thermomix® aufbewahren

Fertig gemixt schmeckt die Milch natürlich frisch am besten. Möchtest du sie trotzdem aufbewahren, kannst du sie in eine sterile Flasche abfüllen und im Kühlschrank lagern. Gut verschlossen ist sie dort bis zu 2 Tage haltbar. Stört dich die braune Färbung, kannst du mit wenigen Spritzern Zitronensaft gegensteuern.

Weitere Smoothies für deinen perfekten Morgen

Einmal „Blut geleckt“ kommt man aus dem Mix-Fieber gar nicht so schnell wieder raus. Hier findest du noch weitere leckere Rezepte, wie du schnell und vitaminreich durchstarten kannst.