Zutaten:

Portionen:

4
600 gmehlige Kartoffeln
4 Eigelbe
170 gWeizenmehl Typ 1050
Salz & Pfeffer & Muskat
Sonnenblumenöl zum Ausbacken

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Kartoffeln danach pellen und durch eine Kartoffelpresse pressen.

Schritt 2

Die Masse leicht abkühlen lassen. Dann Eigelb, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat hineingeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten.

Schritt 3

Den Teig anschließend 1 cm dick ausrollen und in gleichmäßige Rechtecke schneiden.

Schritt 4

Öl in einem Topf erhitzen und die Kartoffelplattern darin ausbacken. Zum Schluss mit Sauerkraut anrichten.

Die knusprigen Kartoffelblattln solltest du am besten frisch essen. Und wer’s lieber süß mag, genießt die Tiroler Kartoffelblattln zu Marmelade oder Apfelmus.

Tiroler Kartoffelblattln
Kartoffelplattler mit Sauerkraut