Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Rührei mit Milch zubereiten

Schritt 1

Eier in eine Schüssel schlagen.

Eier in eine Schüssel schlagen.

Schritt 2

Milch dazu gießen und alles mit einem Schneebesen verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Milch mit in die Schüssel geben.

Schritt 3

Eine Pfanne mit dem Fett erhitzen und das Rührei mit Milch bei mittlerer Stufe stocken lassen und verrühren.

Das Ei stocken lassen und ständig rühren.
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Perfekt geeignete Beilagen zu Rührei mit Milch

Rührei mit Milch reicht dir noch nicht ganz? Du hättest lieber noch eine schmackhafte Beilage dazu? Na dann aufgepasst! Wir zeigen dir hier unsere Favoriten, die wir am liebsten zum Rührei servieren.

  • Kartoffeln: Egal welches Gericht, die Kartoffel taucht als Beilage einfach immer auf. Auch hier passen sie exzellent! Wir empfehlen zu Rührei mit Milch eine eher schlichtere Variante einer Kartoffelspeise, wie zum Beispiel Salzkartoffeln oder einfache Pellkartoffeln.
  • Spinat: Wir kennen es alle schon aus der frühesten Kindheit: Ei mit Spinat. Ganz klassisch und simpel, dem Bedarf es doch gar keiner Worte mehr oder?
  • Brot: Genau wie die Kartoffel ist Brot wohl eine der beliebtesten Beilagen zu jedem Gericht. Auch zu Rührei empfiehlt es sich. Wir lieben ein frisch gebackenes Brot mit Hefe und Rührei mit Milch zu unserem Frühstück.
  • Bacon: Wo wir gerade bei Frühstück sind. Knuspriger saftiger Bacon ist doch in Kombination mit leckerem Rührei ein wahrer Traum eines deftigen Frühstücks, oder? Wir finden schon!
Rührei mit Milch

Welche Zutaten können noch für Rührei mit Milch verwendet werden?

Wenn du dein Rührei mit Milch etwas aufpäppeln möchtest und dir noch Ideen fehlen, helfen wir dir gerne. Wie wäre es denn mit …

  • Schinken? Er verleiht deinem Rührei eine leckere deftige Note. Super passen Kochschinken oder geräucherte Speckwürfel.
  • Gemüse? Wenn es gerne etwas bunter und gesünder werden darf, eignen sich saure Gurken oder Paprika spitzenmäßig für ein leckeres Rührei.
  • Kräutern? Eine Handvoll Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch verleihen deinem Gericht eine tolle frische Note.

Wie brate ich das perfekte Rührei?

  • Wenn du dein Rührei mit Käse lieber weich und saftig haben möchtest, sollte die Pfanne nicht zu heiß sein, wenn du das Rührei hinein gibst. Gib es ruhig in die Pfanne, wenn diese langsam warm wird und lass das Rührei sich mit der Pfanne erhitzen. Dabei solltest du die ganze Zeit das Ei rühren.
  • Wenn du Rührei lieber braun und durchgebraten magst, sollte die Pfanne heiß sein, wenn du das Ei hinein gibst. Hierbei musst du auch nicht so viel rühren. Du kannst das Rührei mit Käse ruhig ein wenig anbraten lassen.
  • Wenn du dein Rührei extra fluffig machen möchtest, kannst du ein wenig kohlensäurehaltiges Mineralwasser dazugeben. Das sorgt dafür, dass sich das Ei beim Braten schön aufplustert.