Zutaten

Portion:

1
Zutaten für 1 Portion
5 clbrauner Rum
2 clZitronensaft
1 clGrenadine
6 clOrangensaft
6 clAnanassaft
5 ELCrushed Ice

Planters Punch mixen

Schritt 1

Braunen Rum, Zitronensaft, Grenadine, Orangensaft und Ananassaft in einen Shaker geben. Das Crushed Ice dazugeben und alles vermischen.

Tipp: Wenn du keinen Shaker hast, kannst du die Zutaten auch so in ein Glas geben und gut umrühren.

Schritt 2

Dann den Planters Punch durch den Sieb-Aufsatz des Shakers in ein gekühltes Glas gießen, das Crushed Ice dazugeben und mit Orange dekorieren.

Planters Punch in ein Glas füllen

Planters Punch alkoholfrei

… geht wirklich super easy, denn auch ohne den Rum schmeckt der Cocktail fruchtig, süß und exotisch. Falls der Longdrink dir so zu süß sein sollte, kannst du ihn auch mit etwas Sprudelwasser strecken. Dadurch, dass man einfach den Rum weglassen kann, eignet sich der leckere Cocktail auch für Kinder – garniert mit einer Orangenscheibe oder einem schicken Schirmchen ist das Getränk bestimmt ein Highlight!

Planters Punch
Longdrink-Klassiker: Planters Punch

Weißer vs. brauner Rum

Kennst du den Unterschied zwischen weißen und braunen Rum schon? Beide Sorten werden aus demselben Rohstoff hergestellt – nämlich Zuckerrohr, bzw. Zuckerrohrmelasse. Der Unterschied kommt erst bei der Lagerung zustande: Weißer Rum wird kurz in Stahltanks gelagert und dann in Flaschen abgefüllt. Brauner Rum dagegen reift erst mehrere Jahre in Eichenholzfässern. In manchen Cocktail-Rezepten werden auch beide Sorten Rum verwendet – z.B. im Longdrink-Klassiker Mai Tai. Wie auch beim Planters Punch wird der Cocktail mit Ananas- und Orangensaft gemixt!