Zutaten:

Portionen:

2
Für den Salat
2 Romana Salatherzen
100 gKirschtomaten
2 frische Feigen
100 gGewürzgurken
50 grote Zwiebel
50 gSprossen-Mix
1 ELWeißweinessig
3 ELSonnenblumenöl
½ ELsüßer Senf
1 TLHonig
¼ TLKümmel, gemahlen
Salz & Pfeffer
Für den Feigensenf
50 ggetrocknete Feigen
1 TLWeißweinessig
3 ELsüßer Senf
etwas Honig
Für die Weißwürste
6 Weißwürste
neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Salat halbieren, den Strunk entfernen und den Salat in mundgerechte Stücke zupfen. Danach die Tomaten waschen und halbieren. Saure Gurken in Scheiben schneiden. Rote Zwiebeln schälen und in Halbringe schneiden. Feigen in Spalten schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mischen.

Schritt 2

Für die Salatmarinade Essig, Senf und Öl in einer kleinen Schüssel verrühren und erst vor dem Verzehr mit dem Salat vermengen.

Dressing mischen

Schritt 3

Für den Feigensenf einfach die getrockneten Feigen sehr fein hacken mit dem Essig und dem Senf verrühren und mit etwas Honig abschmecken.

Schritt 4

Weißwürste mit einem scharfen Messer leicht schräg einschneiden und mit etwas Öl in einer heißen Pfanne anbraten.

Schritt 5

Den Salat auf einem Teller anrichten, die Marinade darüber träufeln, einen Klecks Senf und die gebratenen Weißwürste dazugeben. Zum Schluss mit den Sprossen garnieren.

gebratene Weißwurst mit Feigensenf

Zu den gebratenen Weißwürsten und dem fruchtigen Feigensenf, passen unsere selbstgemachten Laugenbrezeln besonders gut. Wer doch lieber die klassische Weißwurst garen möchte, für den gibt es hier die Anleitung zum Weißwurst zurzeln.