Zutaten:

Portionen:

4
Für den Gurkensalat
2 Gurken
1 rote Zwiebel
1 ELHonig
5 ELWeißweinessig
1 TLSenf
½ BundDill
Salz & Pfeffer
Für die Schollenfilets
8 Schollenfilets mit Haut
2 ELButter
2 Knoblauchzehen
1 Bio-Zitrone
Olivenöl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Für den Gurkensalat die Gurken waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In eine Schüssel geben.

Gurken hobeln
Wenn du keinen Gemüsehobel hast, kannst du die Gurken auch mit einem Messer fein schneiden.

Schritt 2

Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Unter die Gurken mischen.

Zwiebel schneiden

Schritt 3

Honig mit Essig und Senf verquirlen und unter den Salat mischen. Mit Dill Salz und Pfeffer abschmecken.

Gurkensalat mischen

Schritt 4

Schollenfilets waschen und trocken tupfen. Von beiden Seiten kräftig salzen und pfeffern.

Schritt 5

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Olivenöl hineingeben und die Schollenfilets auf der Hautseite für ca. 3 Minuten knusprig braten. Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen

Schollenfilets in der Pfanne

Tipp: Um zu verhindern, dass sich die Schollenfilets wölben, kannst du beim Braten etwas Backpapier auf den Fisch lege und ihn beschweren, zum Beispiel mit einer Pfanne.

Schollenfilets braten
Beschwere die Schollenfilets beim Braten, damit sie sich nicht wölben.

Schritt 6

Hitze vom Herd nehmen und die gebratenen Schollenfilets wenden. Knoblauch und Zitrone in Scheiben schneiden und dazugeben. Alles für weitere 2-3 Minuten ziehen lassen.

Schollenfilets in der Pfanne

Zu den Filets passen ganz klassisch ein paar Kartoffeln oder ein paar Kartoffelröstis.

eat empfiehlt:

„Je nach Filetierungs-Art erhält man aus einer Scholle 4 kleine oder 2 große Filets.“

gebratene Schollenfilets