Zutaten:

Eierlikörtorte (26cm):

1
Für den Boden
6 Eier
1 TLSalz (gestrichen)
140 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
45 gMehl
30 gSpeisestärke
80 gHaselnüsse, gemahlen
60 gRaspelschokolade (backfest)
Für die Füllung
150 gPreiselbeermarmelade
550 gSahne
1 PäckchenSahnesteif
1 PäckchenVanillezucker
80 mlEierlikör
1 PäckchenSofort Gelatine
3 ELPuderzucker
Für die Deko
150 gSahne
1 PäckchenSahnesteif
1 ELPuderzucker
150 mlEierlikör
10 gSofort Gelatine
getrocknete Preiselbeeren bzw. andere rote Beeren
geröstete Mandelsplitter

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden und den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Achtung: Die Form darfst du nicht einfetten, denn sonst kann der Biskuitteig nicht richtig aufgehen. Das Fett hindert den Teig dabei am „hochklettern“ in der Form.

Schritt 2

Danach die Eier sauber trennen. Dann das Eiweiß mit dem Salz schaumig schlagen und 100g Zucker einrieseln lassen. Anschließend vollständig zu einem festen Eischnee schlagen.

Schritt 3

Das Eigelb mit den restlichen 40g Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren.

Zucker zu Eigelben geben

Schritt 4

Anschließend den Eischnee nach und nach unter die Eigelbmasse heben.

Eigelb unter Eischnee heben

Schritt 5

Zuletzt die Mehl, Speisestärke und Haselnüsse mischen, in die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Schokoraspel ebenfalls unterheben und den Teig in die Backform füllen. Anschließend für ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen und nach Ende der Backzeit bei leicht geöffneter Ofentür für ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Schritt 6

Ist der Biskuitboden vollständig abgekühlt, mit einem flachen Messer vorsichtig vom Springformrand lösen. Danach den Biskuit stürzen, das Backpapier abziehen und den Boden einmal in der Mitte durchschneiden. Dabei darf der untere Boden etwas dicker sein, als der Obere.

Biskuitboden halbieren

Tipp: Du bist noch auf der Suche nach dem richtigen Tortenbodenschneider? Dann sieh dir unseren Tortenschneider Test an.

Schritt 7

Anschließend die Preiselbeermarmelade in einem Topf erwärmen und auf dem unteren, dickeren Boden verstreichen.

Preiselbeeren auf den Biskuitboden streichen

Schritt 8

Für die Füllung die Sahne mit Sahnefest steif schlagen und gegen Ende Puderzucker, Vanillezucker und die Sofort Gelatine einrieseln lassen.

Sahne steif schlagen

Schritt 9

Den Eierlikör behutsam unter die Sahne rühren. Danach die Hälfte der Sahnecreme auf dem unteren Boden verstreichen.

Schritt 10

Den oberen Boden auflegen und anschließend die gesamte Torte mit der restlichen Creme einstreichen.

Eierlikörtorte mit Preiselbeeren mit der Creme einstreichen

Tipp: Wie du eine Torte richtig glatt einstreichen kannst, zeigen wir dir in unserer Anleitung zum Torte einstreichen.

Schritt 11

Für die Deko 150g Sahne mit Puderzucker und Sahnefest steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und anschließend den oberen Tortenrand damit verzieren, so dass keine Lücke zwischen den Tupfen entsteht. Bei der Anordnung der Tupfen kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Torte mit Sahne dekorieren

Schritt 12

Danach die Sofortgelatine mit dem Eierlikör verrühren und ihn vorsichtig und löffelweise auf der Torte verteilen.

Eierlikör auf der Torte verteilen

Schritt 13

Die Torte im Kühlschrank anschließend für ca. 2 Stunden fest werden lassen und vor dem Servieren noch ein paar geröstete Mandelsplitter an den unteren Rand verteilen. Zum Schluss die Eierlikörtorte mit den getrockneten Preiselbeeren und roten Beeren dekorieren.