Auf den Punkt gebracht:

  • Keine zu feuchten Cremes aus Sahne, Mascarpone etc. verwenden
  • Richtiger Kuchen ist entscheidend
  • Ganache und Buttercreme am besten geeignet

Fondant Torten

Fondant besteht zu einem Großteil aus Zucker. Und was passiert mit Zucker, wenn er feucht wird? Ganz genau, er löst sich auf. Um das zu vermeiden und deine Fondant Torte nicht in einem großen Fiasko enden zu lassen, benötigst du also den passenden Untergrund für Fondant.

Außerdem dient die richtige Creme unter Fondant auch dem Zweck, die Oberfläche der Torte zu glätten, Krümel zu binden und Ungleichheiten auszugleichen um die Fondantdecke dabei so glatt wie möglich streichen zu können.

Diese Eigenschaften machen eine Creme fondanttauglich:

  • Viel Fett und Zucker enthalten
  • Binden Feuchtigkeit
  • Wird relativ fest
Torte mit Fondant eindecken

Video-Tipp

4 Untergründe für Fondant Torten

Um eine Torte also für den Fondant tauglich zu machen, musst du sie mit der passenden Creme einstreichen. Diese Cremes eignen sich als Untergrund für Fondant Torten besonders:

Ganache

Ganache ist eine Creme, die aus Sahne und Schokolade hergestellt wird. Dafür hackst du die Schokolade fein und gießt kochende Sahne darüber. Umrühren und anschließend für einige Stunden abkühlen lassen. Echt easy, oder?

Moment, Sahne ist doch nicht erlaubt unter Fondant, oder? Richtig, doch gemeinsam mit der Schokolade wird die Feuchtigkeit gebunden und wird anschließend schön fest. Je nach Kakaoanteil in der Schokolade variiert das Verhältnis zwischen Sahne und Schokolade. Ganache lässt sich auch aufschlagen und als luftige Tortencreme nutzen. Als Untergrund für Fondanttorten sollte sie jedoch nicht aufgeschlagen, sondern etwas zäher sein. Je höher der Schokoladenanteil, umso fester wird die Ganache natürlich.

Ganach als Fondant Untergrund

Buttercreme

Buttercreme ist weicher als Ganache, deshalb gibt sie deiner Torte etwas weniger Stabilität. Beim Einstreichen solltest du dir nicht zu viel Zeit lassen, damit die Butter nicht zu weich wird. Im Kühlschrank wird der Untergrund für die Fondant Torte dann wieder schön fest.

Vorsichtig solltest du bei deutscher Buttercreme sein. Also eine Creme aus Butter und Pudding. Denn der Pudding kann die Creme zu feucht werden lassen. Achte darauf, dass dein Butteranteil also dementsprechend hoch ist. Du kannst zum Beispiel den Pudding nur mit ¾ der Milch kochen, um weniger Flüssigkeit in der Creme zu haben. Diese Buttercreme Arten sind jedoch fondanttauglich:

Buttercreme als Unterlage für den Fondant

Marmelade

Bei Marmelade als Untergrund für Fondant scheiden sich die Geister. Denn auch hier ist wieder der Wasseranteil entscheidend. Der Fruchtanteil sollte bei mindestens 55 % liegen. Außerdem eignet sich Marmelade nicht zum Ausgleichen von Unebenheiten. Du solltest sie nur sehr dünn auftragen, damit deine Torte nicht zu süß wird. Die Marmelade als Untergrund darf außerdem keine Stückchen oder Kerne haben. Denn sonst bekommst du den Fondant nicht glatt.

Nuss-Nougat-Creme

Wenn es wirklich einmal schnell gehen muss, kannst du auch die beliebte Nuss-Nougat-Creme als Untergrund für deine Fondant Torte benutzen. Allerdings wird das schnell zu einer klebrigen Angelegenheit. Grundsätzlich solltest du dir für eine so aufwendige Torte immer Zeit nehmen.

Der richtige Kuchen

Doch nicht nur die richtige Creme ist wichtig als Untergrund für Fondant. Auch der Kuchen spielt eine Rolle. Denn nicht jeder Kuchen eignet sich als Unterlage. Der Kuchen sollte nämlich auch nicht zu feucht und krümelig sein. Sonst reißt du ihn beim Einstreichen wohlmöglich noch auseinander. Versuche dich am Anfang an den folgenden Kuchen:

Tortenboden durchschneiden

Innen saftig außen fest

Wenn du auf die Sahnecreme in deiner Torte nicht verzichten möchtest, kannst du einen ganz einfachen Trick anwenden. Fülle deine Torte wie gewohnt und streiche sie außen mit einer fondanttauglichen Creme, beispielsweise Ganache, ein. So versiegelst du die Feuchtigkeit innen und außen bekommst du eine tolle glatte und feste Oberfläche.

Schon gewusst?

Marzipan ist nicht so anfällig auf Feuchtigkeit wie Fondant. Er besteht zwar zu einem großen Teil aus Zucker aber auch aus Mandeln. Sie sorgen dafür, dass Marzipan etwas mehr abkann. Nicht umsonst wird Lübecker Marzipantorte mit Sahne eingestrichen.

Wie du eine Torte richtig mit Fondant eindeckst, zeigen wir dir in unserer Videoanleitung zum Eindecken von Fondanttorten.