Zutaten:

Portionen:

4
100 gweiche Butter
200 gMehl
100 gZucker
1 Prise Salz
8 frische Feigen
40 gRohrzucker
400 mlSauerkirsch Nektar
2 Zimtstangen
2 Sternanis
1 TLKardamom
1 Vanilleschote
1 TLSpeisestärke

Zubereitung:

Schritt 1

Butter, Zucker, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem bröseligen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Tipp: Wer möchte, kann die Streusel auch direkt weiterverwenden. Durch die Ruhezeit im Kühlschrank behalten sie jedoch besser ihre Form beim Backen.

Schritt 2

Vom Kirschsaft 6 EL wegnehmen und beiseite stellen.

Schritt 3

Vanilleschoten längs aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Kardamomkapseln mit der Fläche vom Messer zerdrücken. Vanillemark mit dem Rohrzucker, Zimt, Anis, Kardamom und den ausgekratzten Vanilleschoten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen.

Tipp: Das Zerdrücken der Kardamom Kapseln lässt den Geschmack des Gewürzes besser entfalten.

Schritt 4

Das Gewürzkaramell mit dem Kirschsaft ablöschen und die Gewürze 2-3 Minuten darin köcheln.

Schritt 5

Den beiseite gestellten Kirschsaft mit der Stärke verrühren und unter Rühren in das Karamell geben, bis es andickt. Topf vom Herd nehmen und die Flüssigkeit durch ein Sieb geben.

Schritt 6

Feigen vierteln und mit dem Karamell vermischen. In eine Auflaufform geben oder auf kleine Formen aufteilen.

Schritt 7

Den Streuselteig über die Feigen bröseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft für 12-15 Minuten goldbraun backen.

Feigen Crumble

Bei Fruchtcrumble sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es statt Feigen Crumble mit einem leckeren Pflaumen Crumble oder mit saftigen Birnen? Du kannst auch Früchte mischen und ausprobieren, was dir schmeckt.

Bewerte dieses Rezept: