Zutaten:

Portionen:

4
1000 gSüßkartoffel
1 Knoblauchzehe
1 Rosmarinzweig
2 ELOlivenöl
1 TLPaprikapulver
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Süßkartoffeln gründlich waschen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Süßkartoffel in Scheiben schneiden

Hinweis: Wenn du die Schale der Süßkartoffel nicht magst, kannst du sie selbstverständlich auch schälen.

Schritt 2

Scheiben in eine Schüssel geben, Knoblauchzehe schälen und zu den Süßkartoffeln reiben.

Schritt 3

Rosmarin waschen, die grünen Blätter abzupfen und grob hacken. Kräuter mit in die Schüssel geben.

Schritt 4

Öl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer dazu geben. Alles mit einander vermengen und für ca. 20-30 Minuten durchziehen lassen.

Süßkartoffel marinieren

Schritt 5

Grill in der Zwischenzeit auf 250°C vorheizen. Das Rost sollte richtig heiß sein, damit die Süßkartoffel beim Grillen ein schönes Muster bekommt.

Schritt 6

Die Süßkartoffel nun von jeder Seite ca. 8-10 Minuten grillen. Nicht ins direkte Feuer legen da sie sonst verbrennen eh sie gar sind. Wenn die Süßkartoffel gut Farbe haben, aber noch nicht ganz durch sind, dann in der indirekten Hitze weiter grillen und durchziehen lassen.

Süßkartoffel grillen

Tipp: Stich die Scheiben mit einer Gabel an und teste so, ob die Kartoffeln durch sind.

Die gegrillten Süßkartoffeln sind eine perfekte Beilage. Doch auch als Hauptgericht mit einem frischen Salat sind sie super geeignet. Oder du verarbeitest die gerillten Scheiben zu unseren herzhaften Süßkartoffeltoasts weiter.