Zutaten:

Portionen:

2
250 gSpaghetti
100 gGuanciale (Nackenspeck vom Schwein)
1 Chilischote
1 Knoblauchzehe
50 mlWeißwein
250 gpassierte Tomaten
50 gPecorino
Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung:

Schritt 1

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Währenddessen Guanciale in kleine Würfel schneiden. Chili halbieren, Knoblauch schälen und beides leicht andrücken.

Schritt 2

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Guanciale, Chili und Knoblauch zugeben. 2 Minuten scharf anbraten und dann mit Weißwein ablöschen.

Schritt 3

Tomatenstückchen zugeben und bei niedriger Temperatur 5 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen und Chili und Knoblauch entfernen. Spaghetti unter die Tomatenmasse geben und die Spaghetti all’amatriciana mit geriebenem Pecorino anrichten. 

Schon gewusst?

Spaghetti all’amatriciana werden auch Bucatini all’amatriciana genannt und stammen aus der italienischen Gemeinde Amatrice. Sie wurden ursprünglich von italienischen Hirten entwickelt, die für ihre Arbeit in den Bergen nur haltbare Zutaten wie Spaghetti, Speck und Pecorino mitnahmen und sich daraus leckere Pasta kochten.

Spaghetti all'amatriciana