Zutaten:

Blech:

1
Für den Kuchen:
350 gZucchini
3 Eier
230 gbrauner Zucker
1 TLZimt
270 mlSonnenblumenöl
100 gHaselnüsse, gemahlen
430 gWeizenmehl Typ 550
1 PäckchenBackpulver
Prise Salz
Für die Deko:
150 gZartbitterschokolade
60 gKokosfett
10 gHaselnüsse
Zucchiniröllchen

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Anschließend die Zucchini waschen, schälen und reiben. Aus den Schälern kleine Zucchiniröllchen für die Deko wickeln.

Schritt 3

Danach die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen.

Schritt 4

Nun in einer weiteren Schüssel das Eigelb mit dem Zucker und Zimt cremig rühren und anschließend das Öl dazugeben und aufschlagen.

Schritt 5

Das Mehl und Backpulver hinein sieben, gemahlene Haselnüsse und geriebene Zucchini zur Eigelbmasse dazugeben und alles miteinander verrühren.

Schritt 6

Danach den Eischnee unterheben und den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verstreichen. Den saftigen Zucchinikuchen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen und danach abkühlen lassen.

Schritt 7

Anschließend für die Glasur die Schokolade hacken und zusammen mit dem Kokosfett über dem Wasserbad schmelzen.

Zartbitterschokolade für die Glasur des saftigen Zucchinikuchens hacken

Schritt 8

Zuletzt die Glasur auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen und mit den Haselnüssen und den Zucchiniröllchen dekorieren.

Saftigen Zucchinikuchen mit Haselnüssen und Zucchiniröllchen dekorieren

Tipp: Durch das Kokosfett wird die Glasur nicht vollständig hart, sondern bleibt schnittfest.

Saftiger Zucchinikuchen

Du fragst dich wie du übriggebliebene Zucchini richtig einfrieren kannst? Bei uns findest du die Antwort!