Zutaten

Quarkplinsen:

12
Zutaten für 12 Quarkplinsen
1000 gMagerquark
100 gZucker
1 PäckchenTonka-Vanillezucker
1 TLBackpulver
4 Eigelbe
2 Eier
250 gMehl
Prise Salz
Öl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Quark über Nacht in einem Sieb abtropfen lassen und danach zusammen mit dem Zucker in eine große Schüssel geben.  

abgetropften Quark und Zucker in eine Schüssel geben

Tipp: Lässt du den Quark vorher nicht abtropfen, wird dein Teig später zu klebrig und nicht fest genug.

Schritt 2

Anschließend Vanillezucker, Salz, Backpulver, die Eigelbe und Eier dazugeben und verrühren.

Schritt 3

Nun das Mehl mit in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Schritt 4

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einer Rolle ausrollen und in Scheiben schneiden. Die Quarkplinsen bei Bedarf etwas nachformen.  

Schritt 5

Danach Öl in einer Pfanne erhitzen und die Plinsen bei mittlerer Hitze jeweils 2-3 Minuten auf jeder Seite goldgelb anbraten.

russische Quarkplinsen anbraten

Schritt 6

Zuletzt die russischen Quarkplinsen auf ein Küchentuch legen, damit dieses das überflüssige Fett aufsaugen kann.

russische Quarkplinsen auf Küchenpapier legen

Am besten schmecken die russischen Quarkplinsen zusammen mit Puderzucker und Beeren oder einem Klecks Schmand. Wenn es keine frischen Beeren gibt, eignet sich zum Beispiel auch eingekochtes Erdbeerkompott.

Russische Quarkplinsen