Zutaten:

Portionen:

4
1000 gRoastbeef
4 ELOlivenöl
2 Rosmarinzweige
4 Thymianzweige
2 Knoblauchzehen
40 gButter für die Butterflocken
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Das Roastbeef so zuschneiden, dass es in eine große Pfanne passt und 20 bis 30 Minuten bei Raumtemperatur liegen lassen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer heißen Pfanne mit wenig Öl von allen Seiten goldbraun anbraten.

Schritt 2

Das Fleisch 15 Minuten ruhen lassen und den Ofen währenddessen auf 100 Grad Umluft vorheizen.

Hinweis: Das Fleisch kommt so zur „Ruhe“, lockert sich und der Fleischsaft setzt sich.

Schritt 3

Das Roastbeef auf ein Backblech legen, Rosmarin und Thymian dazugeben. Knoblauch zerdrücken und zusammen mit Butterflocken auf das Fleisch geben.

Schritt 4

Roastbeef auf mittlerer Schiene 100 bis 120 Minuten im Ofen bei Niedrigtemperatur garen. Nach 30 Minuten das Fleisch mit dem Sud übergießen. Soll das Roastbeef die Garstufe Medium haben, das Fleisch bei einer Kerntemperatur von 55-60 Grad aus dem Ofen nehmen.

Wer’s blutiger mag, kann sein Roastbeef bei einer Kerntempertur von 53 Grad herausnehmen.

eat empfiehlt:

„Besonders lecker schmeckt dein Roastbeef mit einer würzigen Kruste, wir empfehlen eine Kräutersenfkruste.“